Mit den ersten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen hat in NRW am 11. Mai 2020 die nächste Phase der Bewältigung der Corona-Pandemie begonnen. Das bedeutet, dass zum Schutz der Mitmenschen und sich selbst Abstandsregeln und Hygieneregeln eingehalten und das öffentliche Leben angepasst werden müssen. Dies gilt auch für vom ADFC geführte Radtouren. Für die schrittweise Wiederaufnahme von geführten Radtouren hat der ADFC NRW TIPPS und EMPFEHLUNGEN zusammengestellt.

Geführte Radtouren in NRW

Zweitages-Tour


Beschreibung

Heute lassen wir den Alltagstrubel hinter uns. Uralte Dorfkirchen,
idyllische Mühlen, verwunschene Weiher und Friedhöfe, die
nicht jeder kennt, sind unser Ziel. Über Wallücke, Bastauniederung,
fahren wir Richtung Uchter Moor und Weseraue, wo wir an
der Windmühle Großenheerse nächtigen. Am 2. Tag geht‘s links
und rechts der Weser heimwärts. Es gibt reichlich Gelegenheit
zum Innehalten. Anmeldung: Ulli Gaidies 05731 309908
ulrich.gaidies@adfc-minden.de Schwierigkeit: schwer, hügelig

Sa. 04.07.- So.05.07. Info bei Anmeldung
Bad Oeynh. Bahnhofsvorplatz und Löhne Freibad

Termin

Sa, 04.07. 2020 bis
So, 05.07.2020

Treffpunkt

Am Nordbahnhof, Bahnhofsvorplatz

Tourenleitung

Ullrich Gaides

ulrich.gaidies(..at..)adfc-minden.de

Telefon: 05731-309908

Toureigenschaften

Routenlänge:
160 km
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Steigung:
hügelig

Veranstaltender Verein

Stand: 03.01.2020, 14:33 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC NRW e. V.