Mit den ersten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen hat in NRW am 11. Mai 2020 die nächste Phase der Bewältigung der Corona-Pandemie begonnen. Das bedeutet, dass zum Schutz der Mitmenschen und sich selbst Abstandsregeln und Hygieneregeln eingehalten und das öffentliche Leben angepasst werden müssen. Dies gilt auch für vom ADFC geführte Radtouren. Für die schrittweise Wiederaufnahme von geführten Radtouren hat der ADFC NRW TIPPS und EMPFEHLUNGEN zusammengestellt.

Geführte Radtouren in NRW

Zum Tierpark Grevenbroich


Beschreibung

Wir fahren über Büttgen Richtung Wevelinghoven zu einem kleinen privaten Tierpark mit Alpakas, Wildschweinen, Ziegen, Ponnys usw. mit Einkehr auf dem Marktplatz in Grevenbroich. Rückfahrt über Hülchrath an der Insel Hombroich vorbei Richtung Grefrath.

Weitere Informationen

Für alle Tages-Radtouren gilt, dass jeder mitfahren kann, der sich die Tour konditionsmäßig zutraut. Nicht-ADFC-Mitglieder zahlen einen Beitrag von 3,--€; Kinder sind frei. Nur Mut, wir nehmen auch Rücksicht, wenn man mal schlapp wird. Aber die Hinweise auf die Länge der Tour und die angegebene Geschwindigkeit sollte man schon berücksichtigen.
Das Fahrrad sollte verkehrssicher sein. Regenschutz, Proviant und Kleingeld sollte man dabei haben. Ansonsten ist die Teilnahme an den Touren auf eigene Gefahr. Bei Verlassen der Gruppe bitte beim Tourenleiter abmelden.

Der Tourenleiter fährt Pedelec.

Einkehr

Einkehr

Termin

So, 24.05.2020, 10:00 Uhr

Treffpunkt

----- ABGESAGT -----

Tourenleitung

Oswald Bludau
Telefon: 02131 545601

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
60 km
Höhenmeter:
30 m auf, 30 m ab.
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Sonstiges:
Familientauglich
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 16.01.2020, 11:35 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC NRW e. V.