Mit den ersten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen hat in NRW am 11. Mai 2020 die nächste Phase der Bewältigung der Corona-Pandemie begonnen. Das bedeutet, dass zum Schutz der Mitmenschen und sich selbst Abstandsregeln und Hygieneregeln eingehalten und das öffentliche Leben angepasst werden müssen. Dies gilt auch für vom ADFC geführte Radtouren. Für die schrittweise Wiederaufnahme von geführten Radtouren hat der ADFC NRW TIPPS und EMPFEHLUNGEN zusammengestellt.

Geführte Radtouren in NRW

Wasserquintett für Mountainbiker


Beschreibung

Wir fahren über Beyenburg die Wupper entlang bis Hückeswagen, dann zur Bever-, Neye-, Schevelinger-, Kerspe-, Lingese-, Bruchertalsperre. Größtenteils durch Waldgebiete über Stock und Stein, Wurzeln und schmale Wege erfordern eine gewisse Geschicklichkeit und ein Mountainbike. Zurück von Marienheide über die Bahntrasse. 

Termin

Sa, 04.07.2020, 09:00 Uhr

Treffpunkt

Wir treffen uns auf dem Berliner Platz am Bahnhof Wuppertal- Oberbarmen am Aufgang zur Schwebebahnhaltestelle Richtung Vohwinkel

Karte (OSM)

Tourenleitung

Karl-Heinz Degenkolb
Telefon: 0177-8068375

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 0.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
100 km
Höhenmeter:
1500 m auf, 0 m ab.
Oberfläche:
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Steigung:
steil
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Autofrei
Zielgruppe:
Mountainbike

Veranstaltender Verein

Stand: 17.01.2019, 10:23 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC NRW e. V.