Geführte Radtouren in NRW

Radschnellweg Rhein - wo kann es lang gehen?


Beschreibung

 

Der Radschnellweg von Monheim und Langenfeld nach Neuss kommt. Allerdings gibt es Diskussionen wegen der Trassenführung am Fleher/Volmerswerther Deich. Befürchtet werden Behinderungen der Spaziergänger. Eine Initiative hat sich gegründet und will die Radfahrer auf den Südring verbannen. Da will aber keiner fahren, also muss eine Lösung her. Es gibt eine und die fahren wir gemeinsam ab und vergleichen die Vor und Nachteile vor Ort.

Und weiter geht es mit den Planungen: Ein Radschnellweg Rhein von Duisburg nach Bonn ist im Gespräch. Der geht dann auch durch Köln und Düsseldorf. Auch hier gibt es eine Idee für eine Verbindung. Die wollen wir auch gemeinsam abfahren und hinterher bei einem Kaffee die Strecke diskutieren.

Termin

So, 23.04.2017, 11:00 Uhr

Treffpunkt

Düsseldorf, Johannes-Rau-Platz 1; direkt an der "Johannes-Rau"-Statue vor der alten Staatskanzlei, ein wenig nördlich der Kniebrücke, nahe dem Apollo-Theater

Tourenleitung

Anja Vorspel

info(..at..)buefem.de

Telefon: 0211-3981485

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 5.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
45 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 24.01.2017, 21:09 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC NRW e. V.