Geführte Radtouren in NRW

Grenzgänger zwischen Venn und Eifel


Beschreibung

ACHTUNG: DIESE TOUR IST AUSGEBUCHT!

 

Die Tour auf der ehemaligen Bahntrasse führt uns von Aachen/Bhf Rote Erde durch die Landschaften von Eifel, Hohem Venn und Ardennen über drei Landesgrenzen hinweg  ins luxemburgische Troisvierges.  

Am Freitag starten wir gegen 11 Uhr mit dem Rad von Aachen Rote Erde durch das nördliche Vennvorland mit max. 2% Steigung und erreichen nach ca. 49 km das schöne Monschau; wo wir im Hotel übernachten. Mittags ist eine Rast am ehemaligen Bhf  Kornelimünster und ein Spaziergang durch den hübschen Ort geplant. Wir genießen die herrliche Fahrt am ersten Tag mit Blick auf schöne Viadukte, Reste des Westwalls, so manche Bahnkuriosität und eine Vielfalt von Pflanzen.

Am Samstag bleiben wir  zunächst im Tal der jungen Rur und treffen bei Ruitzhof wieder auf die Vennbahnroute. Der Tag führt uns durchs Hohe Venn mit Hochmooren und kargen Heidelandschaften in die Ardennen; sowie über Bäche und Flüsse, die Stauseen und umliegende Ortschaften mit Wasser versorgen. Nach ca. 44 km erreichen wir St. Vith (B), wo wir ebenfalls im Hotel übernachten.

Am Sonntag, nach dem Frühstück in einer guten Bäckerei, fahren wir ins Tal von Braunlauf und Our, vorbei an Burg Reuland und dann mit ca. 2% Steigung auf die Höhe bei Lengeler; dabei passieren wir den einzigen Tunnel bei Lommersweiler. Der nächste Tunnel Wilwerdange ist wegen der Fledermäuse leider gesperrt und so müssen wir noch eine kurze 10%-Steigung bewältigen bis wir schließlich gegen 13 Uhr nach ca. 32 km in Troisvierges (LUX) ankommen wollen.

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 12.

Info: 125 km/15-18 km/h/ leicht-mittelschwer. Anreise erfolgt am Freitag 09:00 Uhr von Rheinbach/Parkplatz Freizeitpark (am Kreisel) mit Taxibus und Fahrradanhänger nach Aachen Rote Erde. Rückfahrt von Troisvierges (LUX) am Sonntag 14 Uhr mit Taxibus und Fahrradanhänger nach Rheinbach; Ankunft ca. 17.30 Uhr.

Treff: Rheinbach/Parkplatz Freizeitpark (am Kreisel) am Freitag, 13. Sept. um 08.30 Uhr. 

Preis pro Person: im DZ ca. 220 €, im EZ ca. 260 €, Nichtmitglieder plus 9 €  ; Im Preis enthalten : ÜF in Monschau, Ü St. Vith, Hin- und Rückfahrt mit Taxibus und Fahrradanhänger, Tourenleitung.

Anmeldung bis 31. Juli 2019

Leitung: Reinhard Stiasny, Tel. 02226/911979

Weitere Informationen

 TOUR IST BEREITS AUSGEBUCHT

Einkehr

Regelmäßige Einkehr auf der Strecke

Termin

Fr, 13.09.2019, 08:30 Uhr bis
So, 15.09.2019, 17:30 Uhr
Anmeldung bis 31.07. 2019

Treffpunkt

Rheinbach - Parkplatz Freizeitpark (am Kreisel)

Tourenleitung

Reinhard Stiasny
Telefon: 0 22 26 / 91 19 79

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 9.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
125 km
Höhenmeter:
723 m auf, 460 m ab.
Zusatzkosten:
Preis pro Person: im DZ ca. 220 €, im EZ ca. 260 €, Nichtmitglieder plus 9 €; Im Preis enthalten : ÜF in Monschau, Ü St. Vith, Hin- und Rückfahrt mit Taxibus und Fahrradanhänger, Tourenleitung.
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Schwierigkeitsgrad:
leicht
mittel
Sonstiges:
Familientauglich
Steigung:
hügelig
Tourart:
Mehrtagestour
Umfeld:
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Autofrei

Veranstaltender Verein

Stand: 11.06.2019, 19:51 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC NRW e. V.