Geführte Radtouren in NRW

Die Mosel von Trier nach Koblenz


Beschreibung


Diese Radtour an der schönen Mosel findet bei mir mit grosser Begeisterung -alle 2 Jahre -statt.

Wir starten früh Morgens in Münster am Hauptbahnhof und fahren mit der Regionalbahn über Köln mit einem Umstieg nach Trier. Dort werden die Stadtführung -2000 Jahre = 2000 Schritte zu Fuß machen. Danach geht es mit dem Rad ca. 50 km bis Neumagen-Dhron. Am nächsten Tag führt uns die Radtour bis nach Enkirch (ca.65km) wo für den Abend eine Erlebnisweinprobe geplant ist. Der 3. Tag führt uns weiter über viele Schleifen und Windungen der Mosel vorbei am  "Dornröschen an der Mosel"  bis  nach Müden (ca. 73km)  wo wir bei einem schönem festlichem Abendessen (Rinderrouladen mit Klößen und Rotkohl) den Abend in gemütlicher Weinrunden ausklingen lassen. Am 4. Tag werden wir die Burg Eltz im Eltzbachtal besichtigen und die Rückreise am späten Nachmittag in 2 -6er Gruppen nach Münster HBF antreten.      

Weitere Informationen

Ab dem Jahre 2019 darf der ADFC keine Teilnehmerorgansierte Radtouren mehr anbieten.

Ab 2019 gilt das Deutsche Reiserecht. Eine schriftliche Anmeldung und Rechnung an die einzelnen Teilnehmer ist erforderlich.  

Einkehr

Wir nehmen uns Zeit für Frühstück, Kaffeezeit und Abendessen

Termin

Do, 10.10.2019, 06:45 Uhr bis
So, 13.10.2019, 22:00 Uhr
Anmeldung bis 30.06. 2019

Treffpunkt

Hauptbahnhof Münster auf dem Abfahrtsgleis- siehe bitte Reisebestätigung und örtliche Lautsprecherdurchsagen!!

Radstation am Hauptbahnhof

Berliner Platz

48143 Münster

Tourenleitung

Bernhard Lauhoff

Bernhard.Lauhoff(..at..)ruv.de

Telefon: +49 (175) 8 83 43 54

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 0.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
190 km
Zusatzkosten:
Wir fahren mit 12 Personen -Der Reisepreis steht bis 30.06.2019 fest.
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
hügelig
Tourart:
Mehrtagestour
Umfeld:
Flussradweg
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Kulturtour

Veranstaltender Verein

Stand: 05.02.2019, 22:24 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC NRW e. V.