Mit den ersten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen hat in NRW am 11. Mai 2020 die nächste Phase der Bewältigung der Corona-Pandemie begonnen. Das bedeutet, dass zum Schutz der Mitmenschen und sich selbst Abstandsregeln und Hygieneregeln eingehalten und das öffentliche Leben angepasst werden müssen. Dies gilt auch für vom ADFC geführte Radtouren. Für die schrittweise Wiederaufnahme von geführten Radtouren hat der ADFC NRW TIPPS und EMPFEHLUNGEN zusammengestellt.

Geführte Radtouren in NRW

Zwischen Niers und Tüschenwald


Beschreibung

Auf dieser Radtour kann man die niederrheinische Landschaft ganz entspannt betrachten. Vorbei geht es an Herrenhäusern und Schlössern.  Darüber hinaus besuchen wir den Wallfahrtsort Kevelaer mit seiner Gnadenkapelle und Marienbasilika.   

Anmeldung:  Internet Tagestouren Formular wenn möglich

Freie Plätze auf dem Radträger bei Anmeldung bitte angeben.

Einkehr

ja, (gerne Selbstverpflegung)

Termin

Do, 17.09.2020

Treffpunkt

Anfahrtlänge zum Startort: ca. 40 km bis Uedem (von Bocholt)

Wenn möglich Anmeldung über Tagestouren Anmeldeformular auf der Internetseite ADFC Bocholt.

Tourenleitung

Bernd Winkelmann

bernhardwinkelmann(..at..)web.de

Telefon: +49(2871)30476 Mobil 015758780181

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 5.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
56 km
Schwierigkeitsgrad:
mittel

Veranstaltender Verein

Stand: 22.12.2019, 12:12 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC NRW e. V.