Mit den ersten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen hat in NRW am 11. Mai 2020 die nächste Phase der Bewältigung der Corona-Pandemie begonnen. Das bedeutet, dass zum Schutz der Mitmenschen und sich selbst Abstandsregeln und Hygieneregeln eingehalten und das öffentliche Leben angepasst werden müssen. Dies gilt auch für vom ADFC geführte Radtouren. Für die schrittweise Wiederaufnahme von geführten Radtouren hat der ADFC NRW TIPPS und EMPFEHLUNGEN zusammengestellt.

Geführte Radtouren in NRW

Sportliches Radeln in NRW


Beschreibung

Ein Angebot an alle sportlichen Radler/innen, die gerne in einer Gruppe mit sportlichem Tempo fahren und Anstiege nicht meiden. Die Länge wird i.d.R. zwischen 70 und 100 km sein, Teilstrecken mit der Bahn sind möglich. Ein Tourenrad ist ausreichend. Rücksichtsvolle Pedelec-Fahrer/innen sind willkommen; bei der Einkehr ist ein Nachladen des Akkus meistens möglich.

Weitere Infos zur konkreten Tour bei der Tourenleitung.

Eine vorherige Teilnahmeinfo an Volker Heidkamp unter 0 15 78 - 15 90 945 ist für die Einkehrplanung hilfreich.

Einkehr

Eine Einkehr ist immer geplant, bitte dennoch genug Getränke mitnehmen.

Termin

So, 14.03.2021, 09:00 Uhr
Anmeldung bis 11.03. 2021

Treffpunkt

S-Bahnhof Langenfeld

Am Galgendriesch

40764 Langenfeld (Rheinland)

Tourenleitung

Volker Heidkamp

volker.heidkamp(..at..)adfc-langenfeld.de

Telefon: 01578-1590945

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 4.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km
Höhenmeter:
800 m auf, 800 m ab.
Streckencharakter:
längere abwechslungsreiche Strecke mit teils steileren Anstiegen
Zusatzkosten:
evtl. Kosten von Fähre oder Bahnticket
gefahrene Geschwindigkeit:
19-21 km/h
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour

Veranstaltender Verein

Stand: 29.12.2020, 14:17 Uhr

Zurück

© 2021 ADFC NRW e. V.