Aktuelles

Die Allee des Wandels sollte beleuchtet sein

13.12.17
Kategorie: Aktuelles, Vest/Recklinghausen, Herten, Verkehr

Quelle: Hertener -Allgemeine 01.12.2017 Carola Wagner


Wir vom ADFC-Herten unterstützen die Forderung nach einer Beleuchtung auf der Allee des Wandels in den Morgen- und Abendstunden.

Wie im Artikel der Hertener-Allgemeinen geschrieben wünschen sich viele Nutzer der schönen Radstrecke eine Beleuchtung des Weges.
Anders als behauptet ist die Allee des Wandels keine reine Freizeitstrecke, sondern viele Pendler nutzen auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule die ehemalige Zechenbahntrasse. Gerade unseren Schülern sollte ein hohes Mass an Sicherheit geboten werden. 
Eine Stadt wie Herten, die in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte  ist sollte ihre Radfahrer und Fußgänger nicht wie Verkehrsteilnehmer zweiter Klasse behandeln und dafür Sorge tragen, dass auch für die Fahrradfahrer und Fußgänger ein sicheres Benutzen der Trasse möglich ist.

Eine erste Unterschriftenliste ist dem Bürgermeister überreicht worden und Brigitta Steimann wird das Anliegen in den entsprechenden Gremien der Stadt vortragen.

Wir werden weiter berichten.


© 2018 ADFC Vest Recklinghausen