Schokofahrt Mönchengladbach



Was ist die Schokofahrt?

100 % CO2-neutral transportiert!
100 % Bio-Kakao
100 % fair gehandelt
100 % lecker!

Leckere Schokolade aus Kakao-Bohnen, die unter biologischen, nachhaltigen und fairen Bedingungen angebaut, geerntet und gehandelt wurde. Per Segelschiff aus er Karibik nach Amsterdam und von dort völlig emissionsfrei mit Lastenrädern nach Mönchengladbach transportiert.

Der Kakao wird in der Dominikanischen Republik unter fairen und ökologischen Bedingungen angebaut, geerntet und gehandelt.

Von dort gehen die Bohnen mit dem Segelfrachter Trés Hombres per Windkraft auf die Reise nach Europa. In Amsterdam verarbeitet die kleine Manufaktur De Chocolatemakers den Kakao zu Bio-Schokolade.

Der ADFC Mönchengladbach transportiert anschließend die Schokolade mit Lastenrädern von Amsterdam nach Mönchengladbach. In vier Tagen werden dabei 450 Kilometer per Muskelkraft zurückgelegt.



Wir möchten mit dieser ungewöhnlichen Transportfahrt darauf aufmerksam machen, dass Lastenräder eine gute Alternative zum Auto sind. Außerdem möchten wir für bewussten Genuss und eine nachhaltige und klimaschonende Mobilität werben.

Die Schokofahrt findet zwei Mal im Jahr (Frühjahr und Herbst). Dabei fahren über 100 Lastenradfahrer aus ganz Deutschland nach Amsterdam und transportieren Schokokolade von Amsterdam zu ihrem Heimatort.



Wo gibt´s die Schokolade zu kaufen?

Hier können Sie die Schokolade in Mönchengladbach erwerben:

Möchten Sie bei einer der nächsten Schokofahrten dabei sein und Schokolade nach Mönchengladbach transportieren?

Im besten Fall besitzen Sie ein eigenes (E-)Lastenrad. Wenn nicht, ist das auch kein Problem. Wir haben Möglichkeiten, einige Lastenräder zu besorgen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an kontakt(..at..)schokofahrt-mg.de


© 2018 ADFC Stadt Mönchengladbach