4. Mönchengladbacher Fahrrad-Sternfahrt

Die verregnete Sternfahrt von 2016 hatten die Organisatoren noch im Hinterkopf und in den letzten Tagen vor der diesjährigen Sternfahrt „Grüne Welle für den Radverkehr“ liefen überall die Wetter-Apps heiß.

Petrus hatte in diesem September ein Einsehen und kein Tropfen Regen störte die gutgelaunten 1.000 Teilnehmer, darunter Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.



Von 12 innerstädtischen und 18 mehr oderminder weiten Startpunkten zwischen Essen und Aachen kamen die Trupps alle pünktlich im Gladbacher Zentrum an. So blieb vielen noch Zeit für einen kleinen Plausch um alte und neue Bekanntschaften zu pflegen. Punkt 15 Uhr gab Dirk Rheydt, Vorsitzender des Mönchengladbacher ADFC das Startzeichen mit einem symbolischen Bikelift (Bild oben).

Mit freundlicher Polizeibegleitung ging die Sternfahrt über 10 Kilometer auf sonntäglich ruhigen Hauptstraßen (Theodor-Heuss-/Gartenstraße) nach Rheydt, vorbei am Rheydter Marktplatz und zurück über Friedrich-Ebert- und Rheydter Straße am Münster vorbei über den Metzenweg hoch zum Wasserturm über die Hindenburgstraße zurück zur Bismarckstraße. Ein Teilnehmer kommentierte den schönenTag bei Facebook mit „Wir können auch Wetter“






© 2019 ADFC Stadt Mönchengladbach