Geführte Tour des ADFC Wuppertal/ Solingen

Natürlich und kultürlich zur Neyetalsperre


Beschreibung

Von Lennep aus fahren wir auf dem Bahntrassenradweg über Hückeswagen bis  Wipperfürth und biegen dann ab zur Neyetalsperre. Dort gibt es technische Informationen über den Intzekeil. Wenn wir die Talsperre umrunden, erleben wir Natur pur mit Blätterrauschen und Vogelgezwitsc her. Unterwegs erfahren wir an der Pegelmessstation etwas über den Beverblock, stellen uns später die Gülleblase unter dem Talsperrenwasser und einen Umweltskandal vor und lassen es uns im Gasthaus zur Neyetalsperre gut gehen. Bevor wir die Gastlichkeit in Wipperfürth genießen, sehen wir uns die fast einen Kilometer lange Betonwand unterhalb der Nordtangente an, auf der eines der größten Gemälde weltweit entstanden ist: das Kunstprojekt Tangente der Hansestadt Wipperfürth. Die Mauer hat sich in ein großes buntes Kunstwerk verwandelt, in dem sich zahlreiche Wipperfürther Vereine, Institutionen, Kindergärten, Schulen, Firmen, Privatleute, Senioreneinrichtungen und die Stadt verewigt haben. 

 

Einkehr

Gasthaus zur Neyetalsperre und Wipperfürther Angebote

Termin

Sa, 24.08.2019, 11:00 Uhr

Treffpunkt

Wir treffen uns auf dem Vorplatz des Bahnhofs Remscheid-Lennep

Karte (OSM)

Tourenleitung

Reinhold Weber

reinhold.weber(..at..)adfc-wuppertal.de

Telefon: 0160-92103894

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 0.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
53 km
Höhenmeter:
50 m auf, 0 m ab.
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Industriekultur
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Familien

Veranstaltender Verein

Stand: 20.01.2019, 14:54 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen