Tourenvorschlag zum selbst Fahren

Samba-Wupper-Runde

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Samba-Wupper_01.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Vorwiegend grüne Tour über Höhen und Tiefen des Stadtgebiets. Dabei wird die Höhe sehr gemütlich erklommen, die Abfahrt ist deutlich rasanter. Je 48% Aspalt und Schotter, der Rest etwa ein Kilometer zwischen Feldweg und Trampelpfad entlang des Cronenberger Friedhofs. Für 200 m der Strecke wird unsicheren Geländefahrern Schieben empfohlen.

Die Strecke lohnt wegen der Mischung aus schönen Fernblicken, landschaftlich abwechslungsreicher Führung und typisch Bergischen Eindrücken.

Weitere Informationen

Das Höhenprofil der Tour wurde dargestellt mit Hilfe des Radroutenplaners NRW

Zum Vergrößern bitte das Profil anklicken, dann das Profil im neuen Fenster erneut anklicken für lesbare Darstellung.

  • aus dem S-Bahnhof Zoo geradeaus in die Walkürenallee
  • 2. links in die Jägerstraße
  • Am Ende der Jägerstraße der Hindenburgstraße aufwärts folgen
  • nach unterquerung der Sambatrasse links auf die Trasse einbiegen
  • nach Schwebebahnhof Zoo/Stadion rechts in die Siegfriedstr. bis S-Bahnhof Zoologischer Garten
  • aus der S-Bahn kommend am Bahnhofsausgang links der Siegfriedstr. aufwärts folgen bis Ampel, dort rechts in die Freyastr.
  • nächste links in die Eddaastr.
  • am Wendehammer rechts auf die Sambatrasse (das steilste Stück ist schon geschafft!)
  • Sambatrasse aufwärts folgen Richtung bis Ende in Cronenberg
  • Kuchhauser Straße geradeaus
  • links in die Lindenallee
  • links in die Berghauser Str.
  • nach wenigen Metern rechts in die Straße Unterkirchen
  • am Hotel Demuth rechts vorbei geradeaus in den Feldweg
  • 100 m nach Ende der Bebauung rechts halten
  • nach 30 m wieder links, jetzt entlang des Friedhofs
  • nach 250 m knickt der Feldweg halblinks ab. Wir fahren geradeaus den kleineren Weg weiter entlang des Friedhofs
  • nach weiteren 250 m ist wieder Asphalt erreicht. Jetzt links abwärs durch Wahlert
  • immer geradeaus über Friedrichshammer, Kaltenbacher Kotten, Patrikstr. bis ins Tal
  • rechts in die Straße Schütt
  • geradeaus durch Straße Kohlfurter Brücke
  • links in Vorfahrtstraße Am Jacobsberg, Rad- und Fußweg auf linker Straßenseite benutzen
  • nach 300 m am Ende der Bebauung links in Fuß- und Radweg einbiegen
  • L 74 unterqueren, dann zum Radweg an der L 74
  • am ADFC- Infokasten geradeaus halten Richtung Wuppertal-Sonnborn
  • Radweg folgen bis Rutenbecker Weg
  • am Radwegende weiter über den Rutenbecker Weg
  • hinter Wupperbrücke rechts Sonnborner Ufer
  • vor Schwebebahstation Zoo/Stadion rechts über die Füßgängerbrücke
  • am Stadion entlang geradeaus der Hubertusallee folgen
  • halblinks der Kaiser-Wilhelm-Allee aufwarts folgen
  • am Kreisverkehr geradeaus
  • an der nächsten Kreuzung in die Walkürenallee nach links zur S-Bahn oder rechts zum Fortsetzen der Tour
  • 1. links in die Jägerstraße, weiter wie oben

Toureigenschaften

Routenlänge:
20 km
Höhenmeter:
240 m auf, 240 m ab.
Richtungsempfehlung:

Diese Route sollte auf jeden Fall im Uhrzeigersinn gefahren werden. Die Steigung über die Sambatrasse ist moderat und im Gegensatz zum Kaltenbachtal, das in dieser Richtung die Abfahrt darstellt, auch für weniger Geübte gut zu bewältigen

Oberfläche:
Asphalt
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Sonstiges:
Familientauglich
Steigung:
hügelig
Tourart:
Feierabendtour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Familien

An- und Abreise

Bester Startpunkt für die Strecke ist sicher am S-Bahnhof Zoologischer Garten. Man beginnt mit der Steigung und hat den anstrengenderen Teil bald geschafft.

Weitere Einstiegspunkte

Da es sich um eine Rundtour handelt, ist der Einstieg prinzipiell überall möglich

Ansprechpartner

Lorenz Hoffmann-Gaubig

Zuständiger Verein

Stand: 21.08.2015, 13:25 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen