Tourenvorschlag zum selbst Fahren

Neu: Herbstwald 2011

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (ADFC_Herbstwald_2011.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Vom Bahnhof Vohwinkel aus starten wir über Hahnenfurth und ein Stück Euroga-Radweg in Richtung Wülfrath. Das Angerbachtal bis Ratingen ist eine idyllische Fortsetzung des südwestlichen Zweiges der Niederbergbahn. Bis Essen Kettwig geht es weiterhin überwiegend durch offene Landschaft mit viel Wald, nur von einer kurze Durchfahrt durch Hösel unterbrochen. Über die Niederbergbahn geht es dann zurück nach Wuppertal.

Die Strecke verläüft überwiegend auf alten Bahntrassen oder asphaltierten Wirtschaftswegen. Bei der Routenwahl war uns aber geringer Verkehr und interessante Landschaft wichtiger als eine durchgehend perfekte Wegeoberfläche.So gibt es einen kurzen Trampelpfad zwischehn Hahnenfurth und Wülfrath und ein paar etwas schwierigere Passagen (steil bzw. schlechtere Untergund) zwischen Angerbachtal und Kettwig.

Im unteren Angerbachtal und in Kettwig gibt es etliche Gastronomiebetriebe für eine gemütlich Pause.

Wir haben die runde als geführte Tour durch den Herbstwald angeboten, sie lohnt aber zu jeder Jahreszeit. Nach stärkeren Regenfällen sind die nicht asphaltierten Abschnitte aber nicht so gut zu befahren.

Einkehr

Im unteren Angerbachtal und in Kettwig gibt es ein breites Angebot an Gastronomiebetrieben

Toureigenschaften

Routenlänge:
64 km
Höhenmeter:
780 m auf, 780 m ab.
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Industriekultur
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Mountainbike
Familien

Zuständiger Verein

Stand: 12.11.2011, 02:00 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen