Fahrradschutzstreifen Schwelmer Straße- Sitzung am 15.5., 18.9. und 16.10.2007

Sitzung am 15.5.2007
Gemeinsamer Antrag Bündnis 90/ Grüne und Die Linke
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung:
TOP 4  Einrichtung eines Fahrradschutzstreifens entlang der Schwelmer-/
Langerfelder Str.- Vorlage: VO/0365/07  
Herr Hasenclever von der SPD-Fraktion stellt den Antrag auf Nichtbefassung, da eine entsprechende Vorlage seitens der Verwaltung für die Juni-Sitzung avisiert sei.  
Beschluss der Bezirksvertretung Langerfeld-Beyenburg vom 15.05.2007:
Die    Bezirksvertretung    folgt    dem    Antrag    des    Herrn    Hasenclever    auf Nichtbefassung. 
Abstimmungsergebnis nach Einwand aus der Bezirksvertretung (s.
Niederschrift zur Sitzung am 19.06.07 korrigiert:
Mehrheitlich mit 3 Gegenstimmen von Bündinis 90/Die Grünen und Linkspartei.PDS

Sitzung am 18.9.2007
Antrag der Fraktion Bündnis 90/Grüne
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung:
TOP 6  Errichtung eines Fahrradschutzstreifens Schwelmer Straße- Vorlage: VO/0750/07 
Beschluss der Bezirksvertretung Langerfeld-Beyenburg vom 18.09.2007:
Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung (R. 104) um Beantwortung folgender Fragen: 
1.   An welchen Stellen bietet das Straßenprofil ausreichend Raum zur Einrichtung eines Schutzstreifens?
2.   Wie breit kann der Schutzstreifen ausgestattet werden?
3.   Welche Kosten würden voraussichtlich für die Maßnahme anfallen?
4.   Kann der Schutzstreifen auch schrittweise eingerichtet werden?  
Einstimmigkeit 

Sitzung am 16.10.2007
Antrag Bündnis 90/ Grüne & Übersichtsplan
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung
TOP 5 Errichtung eines Fahrradschutzstreifens (Angebotsstreifen) entlang der Schwelmer Straße- Vorlage: VO/0443/07
Der Bezirksvorsteher weist darauf hin, dass die ausführlichen Pläne zur Vorlage in der Geschäftsstelle zur Einsicht vorliegen.
Frau von der Beeck wundert sich über die hohen Kosten, die von der Verwaltung für die Maßnahme angesetzt wurden.
Herr Berger weist darauf hin, dass in der Kostenberechnung nicht nur der Fahrradschutzstreifen sondern auch weitere Maßnahmen (z.B. Bauscheiben) berücksichtigt wurden: Er habe ermittelt, dass die Kosten für den eigentlichen Schutzstreifen lediglich bei 6,00 Euro pro Meter lägen.
Die Bezirksvertretung nimmt den Bericht zur Kenntnis.

TOP 6 Errichtung eines Fahrradschutzstreifens Schwelmer Straße- VO/0750/07 - Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN wurde zur Sitzung am 18.09.07 verschickt
Herr Berger gibt an, dass ihm in der Vorlage der Verwaltung die Antwort auf die Frage fehle, ob der Fahrradschutzstreifen auch schrittweise eingeführt werden könne. Er bittet die Verwaltung die Antwort auf diese Frage nachzuliefern.
Beschluss: erledigt durch Beschluss zu einem anderen TOP

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen