Radstreifen auf der Straße Rauenthal- Sitzung am 15.11.05, 20.6. und 8.8.06

Sitzung am 15.11.2005
Antrag des ADFC
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung:
TOP 7  Radstreifen auf der Straße Rauental- Vorlage: VO/1333/05 
Beschluss: Die Bezirksvertretung begrüßt das Anliegen des Vereines und bittet die Verwaltung um Darstellung möglicher Planungs-/Durchführungsmodelle für den beantragten Radweg zwischen Einmündung Rauentaler Bergstraße und der Kreuzung Badische Straße – Bockmühle – Rauental. 
Abstimmungsergebnis: Einstimmigkeit

Sitzung am 20.6.2006
Beschlussvorschlag der Verwaltung
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung:
TOP 5 Schutzstreifen für Radfahrer in der Straße Rauental- Vorlage: VO/0402/06
Beschluss der Bezirksvertretung Langerfeld-Beyenburg vom 20.06.2006: Die Bezirksvertretung nimmt die Vorlage zur Kenntnis, empfiehlt jedoch eine weitere Prüfung.
Es besteht seitens der Bezirksvertretung noch Klärungsbedarf in Bezug auf Alternativvorschläge zur schnelleren Einrichtung eines Radweges, z.B. nach dem Konzept, welches an der Bockmühlbrücke / Öhder Straße durchgeführt wurde.
Die Verwaltung wird zu einem Ortstermin gebeten. Der Termin hierfür wird von der Geschäftsstelle der Bezirksvertretung Langerfeld-Beyenburg koordiniert.
Abstimmungsergebnis: Einstimmigkeit

Sitzung am 8.8.2006
gleicher Beschlussvorschlag sowie Lageplan Teil 1 und Teil 2
Auszug aus dem Protokoll der Sitzung:
TOP 10  Schutzstreifen für Radfahrer in der Straße Rauental- Vorlage: VO/0402/06 
Beschluss der Bezirksvertretung Heckinghausen vom 08.08.2006:
Die Bezirksvertretung empfiehlt, dem Beschlussvorschlag ungeändert zu folgen. „Auf der Straße Rauental, zwischen der Einmündung Rauentaler Bergstraße und der Kreuzung Badische Straße – Bockmühle – Rauental, wird ein Schutzstreifen für Radfahrer markiert. Aus Kostengründen ist die Umsetzung der Maßnahme erst im Zuge einer Deckenerneuerungsmaßnahme durchzuführen“. 
Abstimmungsergebnis: Einstimmigkeit

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen