Auschusssitzung am 10.6.20- Ein Meilenstein auf dem Weg zur Fahrradstadt

Nicht alle Pläne sind bereits umsetzungsreif, und im Detail gibt es viele Dinge, über die man noch reden muss, aber diese Sitzung hat historischen Charakter. Noch nie wurde in Wuppertal in einer Sitzurng so viel Radverkehr angeschoben. Große Teile des Talachsenradwegs auf der B7, Haspeler Straße, Vohwinkeler Straße, die Verbindung zwischen Nordbahntrasse und Neumarkt/ Wall, Uellendahler Straße, der Bereich östlich des Berliner Platzes..... Überall geht es um Planungen zur Anlage von Radverkehrsanlagen, in unterschiedlichen Planungsstadien zwischen Grundsatzbeschlüssen und Ausführungsplanungen. Hatten wir in den letzten Jahren das Gefühl, es tue sich nicht mehr viel beim Ausbau der Infrastruktur, darf man nun wirklich das Gegenteil assistieren. Neben den konkreten Planungen werden auch die Rahmenbedingungen angepasst. So stehen auch Änderungen der Stellplatzsatzung mit Folgewirkungen für den Radverkehr oder eine Sicherheitskampagne auf der Tagesordnung.

Insgesamt 20 Tagesordnungspunkte befassen sich mit für Themen, die Folgewirkungen für den Radverkehr haben. Hier findet sich die Tagesordnung. Im Anschluss an die Sitzung werden wir auch über die Entscheidungen berichten.

© 2020 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen