Die Nordbahntrasse (im Bau)

aktualisiert April 2012

Das Projekt, das den Fahrradverkehr in Wuppertal voranbringen wird wie nichts zuvor, befindet sich gerade in der Realisierung. In einer bundesweit für ein solches Großprojekt beispiellosen Aktion hat der Verein Wuppertalbewegung die Planung, Finanzierung und Realisierung des Umbaus einer ehemaligen Eisenbahnhauptstrecke vorangetrieben. Von der geplanten 20 km langen Strecke war zunächst nur ein Demonstrationsstück von 200 m Länge am Wichlinghauser Bahnhof gebaut worden. Im April 2010 wurde der erste Bauabschnitt zwischen Loh und Ostersbaum gestartet und am 5.6.2010 feierlich eröffnet. Die Vorbereitungen für weitere Bauabschnitte kommen auf Grund diverser Schwierigkeiten jedoch nur langsam voran. Seit Sommer 2011 wird ein weiterer recht langer Abschnitt zwischen dem Mirker Bahnhof in Elberfeld und dem Ottenbrucher Bahnhof erstellt. Hier ist in den letzten Monaten der Fußweg gepflastert worden, die Randsteine wurden gesetzt und jetzt wird die Strecke asphaltiert. Zunächst wurde am Abschnitt zwischen Ottenbrucher Bahnhof und Briller Straße die Tragschicht erstellt, der weitere Abschnitt und die Deckschicht folgen nach Ostern. Damit sind irgendwann im Jahr 2012 fast 5 km innerstädtische Trasse durchgehend befahrbar.

Allein durch die intensive Diskussion über den Radverkehr in unserer Stadt nimmt die Zahl der Fahrradfahrer in Wuppertal bereits jetzt deutlich zu.

Dem ADFC ist das Projekt so wichtig, dass er bereits in der Mitgliederversammlung 2007 beschlossen hatte, 2000 € aus Vereinsmitteln zu spenden. Für unsern Verein ein finanzieller Kraftakt, aber sicher gut angelegt im Sinne der Mitglieder. Viele Einzelmitglieder tragen darüber hinaus sowohl durch persönliche Spendenzusagen als auch über unterstützende Beteiligung an den Aktivitäten der Wuppertalbewegung zur Realisierung der Nordbahntrasse bei.

Informationen zum Bau und zur Fledermausdiskussion finden Sie auf den nächsten Seiten. Die nachfolgenden Seiten sollen weitere Einblicke in das Projekt ermöglichen.

Karte

Eine schöne Übersichtskarte über die Trasse hat Martin Kerk erstellt. Sie kann hier eingesehen werden und zeigt nicht nur den Verlauf der Trasse, sondern auch viele spezielle Informationen zu Bauwerken an der Strecke und Sehenswürdigkeiten im Umfeld. Diese Karte befindet sich zwar erst in einem Entwurfsstadium, ist aber aus unserer Sicht bereits jetzt so informativ, das sich die Verlinkung lohnt.

© 2019 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen