Schnell durch Solingen?

15.03.17

Radschnellwege werden momentan in NRW an vielen Stellen geplant und gebaut. Auch in Solingen gibt es Überlegungen zu einer Verlängerung der Schnellverbindung von Düsseldorf und Hilden beispielsweise durch's Viehbachtal.

In Solingen ist in den letzten Wochen einiges in Bewegung geraten. Die städtische Verwaltung möchte eine Machbarkeitsstudie für eine neue, schnelle Radroute zwischen Solingen und Ohligs in Auftrag geben. Eine mehr als interessante Idee – die aber leider von einigen Bezirkspolitikern torpediert und verhindert wird. So sprach sich jetzt die Bezirksvertretung Ohligs gegen die Machbarkeitsstudie aus. Noch immer ist in der Politik der Klingenstadt nicht überall die Bedeutung der Radverkehrsförderung verstanden worden.

Die Idee der städtischen Verkehrsplaner ist es, die beste Radroute zwischen Ohligs und der Innenstadt zu finden. Drei Varianten sind dabei denkbar: Durch das Lochbachtal, entlang der Merscheider Straße oder entlang der Schnellstraße durch das Viehbachtal. Von Seiten des Runden Tisch Radverkehr in Solingen wird diese Idee unterstützt, da gerade diese Streckenführung ideal für eine schnelle, kurze und relativ flache Radverkehrsachse zwischen der Solinger City und Ohligs sein dürfte.


© 2020 ADFC ADFC Wuppertal/Solingen