Seseke-Weg

Übersichtskarte Lünen: Seseke-Weg
Übersichtskarte Lünen: Seseke-Weg

Der Seseke-Weg begleitet den gleichnamigen Fluss über 25 km zwischen Lünen (Seseke-Mündung nördlich Kamener Straße) und Bönen-Flierich (Brücke Butterfeld). 13 km davon verlaufen direkt an der Seseke entlang. Am westlichen Ende in Lünen (ab Brücke Preußenstraße) und am östlichen Ende in Bönen (ab Rexebachmündung) entfernt sich der Weg weitgehend vom Fluss.
Das vorerst letzte Teilstück zwischen Kamen (Sesekebrücke Berliner Straße) und der Gemeindegrenze Heeren-Werve/Bönen (Einmündung Rexebach) - und mit ihm der gesamte Weg - wurde am 23. Mai 2013 offiziell eröffnet.

Abgesehen von Straßenquerungen und kurzen Abschnitten in Bönen, Lünen und Kamen ist der Seseke-Weg autofrei. Die Wegedecken entlang der Seseke sind auf nahezu auf ganzer Länge wassergebunden.

Träger: Lippeverband

Seseke-Weg im Netz (extern)

Abb. 1: Beschilderung Seseke-Weg
Beschilderung Seseke-Weg
Abb. 2. Einschub Seseke-Weg
Einschub Seseke-Weg
Abb. 3 Infotafel am Seseke-Weg
Infotafel am Seseke-Weg

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Lünen