Radfernweg 33 (R 33)

Übersichtskarte Lünen: R 33
Übersichtskarte Lünen: R 33

Der Radfernweg 33, kurz R 33, verläuft über 176 km in Nord-Süd-Richtung etwa zwischen Lüdinghausen und Wissen in Rheinland-Pfalz. In Lünen durchquert er von Brechten kommend das Mühlenbachtal, Lippholthausen und Alstedde, bevor er um Nordlünen herum in Richtung Cappenberg die Stadtgrenze kreuzt.
Das touristisch orientierte R-Wege-Netz in NRW wurde durch die Landschaftsverbände in den 1980er Jahren entwickelt und sollte zunächst durch das alltagsorientierte'Radverkehrsnetz NRW' abgelöst werden. In vielen Kommunen, so auch in Lünen, existiert die Beschilderung des R 33 aber noch. Zudem ist die Route in den meisten Fahrradkarten verzeichnet.
Die Beschilderung besteht in Lünen aus Einschub-Plaketten (Abb. 1) oder kleinen, quadratischen Schildern mit grüner Schrift (Abb. 2). Von der Vorgänger-Version sieht man gelegentlich noch Aufkleber und verwitterte Schilder, deren ursprüngliche Kennung überklebt wurde (Abb. 3). 2013 sollen die verbliebenen grün-weißen Schilder entfernt und durch die rot-weißen Schilder des Radverkehrsnetzes NRW plus Einschub (Abb. 1) ersetzt werden.

Fig. 1: Beschilderung R 33 als Einschub (gelb umrahmt)
Fig. 2: Beschilderung R 33 (und A 7) und darunter die verwitterte Vorgänger-Version
Fig. 3: Alte Markierung des R 33 als Aufkleber

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Lünen