STADTRADELN 2019 - Vielen Dank!

Die Tourenführer und Organisatoren (2 Tourenführer fehlen).
Karte der gefahrenen Touren "STADTRADELN 2019"

Die Tourenführer und Verantwortlichen des Stadtradelns beim ADFC bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern des Stadtradelns. Es hat hoffentlich allen Spaß gemacht, die Laune war entsprechend. Durch diszipliniertes Verhalten und Teamgeist konnten viele Kilometer in unserer Gruppe erradelt werden.

STADTRADELN 2019 - Stollenmuseum Unna-Stockum Juni 2019

Die letzte Tour des Stadtradelns 2019 führte 2019 Teilnehmer zum Stollenmuseum Unna-Stockum.

Horst Höfer und seine Frau Doris errichteten 1989 im eigenen Garten den ersten kleinen Bergwerkstollen und bestückten ihn mit Originalgeräten aus dem Bergbau. Die Teilnehmer wurden bei einem Vortrag informiert und anschließend musikalisch unterhalten. Nach einem Aufenthalt in einem Hofcafe wurde der Rückweg auf tollen Wegen angetreten.

STADTRADELN 2019 - Schloß Westerwinkel 12.06.2019

Diese tolle Tour über Capelle nach Schloß Westerwinkel führte 24 Teilnehmer durch das wunderbare Münsterland.

STADTRADELN 2019 - Schlössertour mit "Lupia" Lippefähre 09.06.2019

Eine wunderbare Tour für 29 Teilnehmer. Das Wetter war nicht zu toppen und die Stimmung dank der guten Planung sehr gut. Der Innenhof von Schloß Oberwerries bot ein tolles Ambiente für die Einkehr und die Lippefähre "Lupia" war für alle Teilnehmer etwas Besonderes.

STADTRADELN 2019 - Rundfahrt durch den Kreis Unna 02.06.2019

Die fünfte Tour des Stadtradelns führte 18 Radler durch den Kreis Unna. Bei sehr sommerlichen Temperaturen und viel Verkehr auf den Radwegen, bedingt durch das Hafenfest in Rünthe und das Stadtfest in Unna legten wir eine sehr schöne überwiegend schattige Strecke über ehemalige Bahntrassen und anderen hervorragende Radwege zurück. Nach einer Rast auf dem Marktplatz in Unna traten alle frisch gestärkt den Heimweg an.

Stadtradeln 2019 - Tante Malchen Lippetal 30.05.2019

13 Teilnehmer, darunter ein "Trike" fuhren durch den Heessener Wald und Dolberg über teils anspruchsvolle Waldwege zu Tante Malchen. Hier stärkte sich die Truppe bei Kaffee und Kuchen und kaufte Bio-Produkte im angeschlossenen Hofladen. Die Rückfahrt ging durch den Geithebusch, Ostwennemar, Berge ... zurück nach Werne.

STADTRADELN - Horstmarer See 29.05.2019

Diese Feierabendtour führte die Radfahrer von Werne über Rünthe, Overberge und Oberaden bis zum Lippepark Lünen zum idyllischen Horstmarer See. Zurück ging es am Kanal entlang zurück nach Werne.

STADTRADELN - Überreste des "schwarzen Goldes", 26.05.2019

Bei der zweiten Tour des Stadtradelns versetzten sich 17 Teilnehmer zurück in die Zeiten des Bergbaus. Es wurden die Halden Werne 1-2, Großes Holz und Heinrich Robert umrundet. Für die Teilnehmer war es  erstaunlich, wie die Natur sich diese ehemaligen Industrieflächen zurückerobert hat.

Auftaktveranstaltung "STADTRADELN" am 25.05.2019

Bis 13:00 Uhr hatten sich am Stadthaus 52 Radler eingefunden.  Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Lothar Christ und Horst Schuster sowie Bettina Rappholz vom ADFC machten sich die Teilnehmer Richtung Ökostation Heil auf den Weg. Hier war Gelegenheit, den Turm zu erklimmen und die beeindruckende Aussicht auf das Naturschutzgebiet zu genießen. Im Naturfreibad Heil erwartete die Radfahrer, die sich aus dem ganzen Kreis Unna aufgemacht hatten, ein buntes Programm mit „Good Time Dixie“Musik und Stärkung bei Bratwurst und Kuchen. Der Bürgermeister Roland Schäfer begrüßte die Radfahrergruppen und war erfreut über die Neugründung des ADFC Ortsvereins Bergkamen. Nach einem gemütlichen Aufenthalt machte sich die bunte Truppe auf den Heimweg, vorbei am Römerlager und am Beversee, wo jeweils noch eine kurze Rast eingelegt wurde.

Fahrradcodieraktion im Mai ein voller Erfolg

Die Fahrradcodieraktion im Rahmen des Blumen- und Spargelmarktes war ein voller Erfolg. Es wurden 53 Räder codiert. Das Team hat hervorragend Hand in Hand gearbeitet und hatte sich am Ende der Aktion ein Feierabendbier bei einem spannenden Fußballnachmittag verdient.

Zu den "flotten Bienen" 12.05.2019

Am Muttertag fuhren 18 Teilnehmer eine ganz besondere Tour. Es ging nach einer landschaftlich schönen Anfahrt zu einem Imker nach Unna-Königsborn. Nach einem Vortrag über Bienen und Hönigerzeugung fand eine Verkostung der vielfältigen Honigsorten statt. Als Höhepunkt konnte auch direkt am Bienenstock Honig genascht werden. Nach einem Kaffee zur Stärkung trat die Truppe gut gelaunt den Rückweg an. Informationen zur Tour

In den Bärlauch 10.04.2019

Die Feierabendtour führte 16 Teilnehmer bei Wind und Kälte Richtung Capelle. Das Ziel war ein größeres Bärlauchvorkommen, das für die Anfahrt entschädigte. In einigen Küchen der Mitfahrer wurde anschließend ein leckeres Bärlauchsüppchen oder Bärlauchbutter zubereitet und verzehrt.

Sonntagstour Wasserschloss Borg am 12.08.2018

Foto: Karl-Peter Kauth

Bei wunderbar sonnigem Wetter starteten 28 Radler zum Wasserschloss Borg in Rinkerode (Informationen). Die Tour führte durch die Münsterländer Parklandschaft zum Ziel, eine wunderbar gepflegte Anlage in Privatbesitz. In Rinkerode wurde eingekehrt und die Gruppe erholte sich bei gutem Essen und kalten Getränken.

Hof Groethues-Potthoff in Senden am 22.07.18

Bei reichlich sonnigem Wetter starteten 15 Radler zum Hof Grothues-Potthoff in Senden. Die Tour führte auf überwiegend schattigen und verkehrsarmen Wegen zum Ziel, wo die Gruppe hervorragend verpflegt wurde und einen Blick in den Hofladen werfen konnte.

Wochentour Magdeburg Juli 2018

Vom 01.07. bis 08.07.2017 verlebten 20 Teilnehmer in Magdeburg erholsame Tage. Es wurden bei herrlichem Sonnenschein 6 große Tagestouren entlang der Elbe und abseits an Seen, Schlössern und riesigen Getreidefeldern vorbei, oftmals über Deiche, gefahren. Sehr informativ war auch eine 17 km lange Radstadtführung, mit einem sehr engagierten Stadtführer, der den Teilnehmern nicht nur den Dom und das Hundertwasserhaus, sondern auch viele geschichtliche und neue Aspekte der Stadt aufzeigte.  Die Abende wurden bei herrlichem Wetter auf der Hotelterasse verbracht, so dass die anstrengenden Tage einen gemütlichen Abschluss fanden.

Blühstreifentour

Die Blühstreifentour 2018 war eine gelungene und informative Veranstaltung. Weitere Informationen

Abschlussveranstaltung Stadtradeln

Das für den ADFC sehr erfolgreiche erste Stadtradeln hat am Samstag seinen Abschluss bei einer Feier in Kooperation mit dem Museumsfest gefunden. Der ADFC war mit einem Parcour für Kinder und einem Infostand vertreten.

Schloss Westerwinkel

Alle Fotos Karl-Peter Kauth

Der ADFC Werne hat in Kooperation mit dem Stadtradeln der Stadt Werne eine besonders schöne Feierabendtour organisiert. Es ging mit 28 Teilnehmern über eine verkehrsarme Strecke durch die Münsterländer Natur, bis zum Schloß Westerwinkel. Die Teilnehmer machten Pause im Innenhof und erfreuten sich an dem schönen Schloß und einigen informativen Worten des Tourenleiters. Die gelungene Tour fand ihren Abschluss beim wohlverdienten Bier.

Kunst und Kultur an der Seseke

Fotos: Karl-Peter-Kauth

Am Dienstag, 12.06.2018 hat der ADFC eine Sondertour im Rahmen des Stadtradelns organisiert. Die Tour führte über 75 km an der Seseke mit ihren zahlreichen Kunstwerken, u. a. der Pixelröhre, vor der das Erinnerungsfoto gemacht wurde, vorbei.  Sehenswert war auch die historische 5 Bogenbrücke an der Seseke. Nach einer Einkehr in Flierich fuhr die Gruppe vorbei am Horstmarer See zurück. Der Regen auf den letzten Metern hat dem gelungenen Tag nicht verderben können.

Phoenix-See mit Thomas-Birne und Stahlwerk Phoenix West

Stahlwerk Phoenix West
Thomas-Birne am Phoenix-See
Fotos: Karl-Peter-Kauth

Am Sonntag 10.06.2018 fand eine sehr gelungene Tour vorbei am Phoenix-See mit der Thomas-Birne, und am Stahlwerk Phönix-West bis zum Stadion Rote Erde statt, wo stilecht eine Currywurst verzehrt wurde. Am Ende hatten die Radler 76 km angesammelt, die dem Stadtradel-Konto zu Gute kamen.

Auftaktveranstaltung zum Stadtradeln 2018

Fotos: Karl-Peter Kauth
 

Der Tag des Radfahrens war für den ADFC und die Stadt Werne ein voller Erfolg. Der ADFC hat 2 Touren organisiert, die beide sehr gut angenommen wurden. Eine Tour für Menschen mit Behinderung wurde durch Spezialräder der AWO möglich. Bei schönem Wetter war die Laune sehr gut, außerdem sorgten Livemusik, Stände verschiedener Organisationen sowie Bratwurst, Waffeln und kalte Getränke für die Unterhaltung und das Leibeswohl der Delegationen, die aus Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte, Selm, Lünen etc. zu einer Sterntour nach Werne aufgebrochen waren und den Marktplatz mit 350 Radfahrern belebten.

Möhnesee-Rundtour

Fotos: Bettina Rappholz

Am 06.05.18 fand sich eine Gruppe des ADFC Werne zu einer Fahrt um den Möhnesee zusammen. Die 15 Teilnehmer trafen sich auf einem Parkplatz in Günne und genossen bei schönem Wetter die Abwechslung zu den üblichen Touren.

Fahrradsternfahrt Ruhr

Fotos: Karl-Peter Kauth

Am 13.05.18 sind auch von Werne aus Radfahrer des ADFC aufgebrochen, um für die Verkehrswende zu werben. In Lünen, Brambauer, Mengede, Castrop-Rauxel und Herne stießen weitere Teilnehmer dazu, Gemeinsam wurde eine Rundtour in Bochum gefahren. Zwei Teilnehmer fuhren sogar mit dem Fahrrad nach Werne zurück. Fünf weniger sportliche Teilnehmer verabschiedeten sich in Brambauer von dem Rest der Gruppe und fuhr dann einen Rundkurs über Henrichenburg nach Hause.

Rote Erde Kampfbahn und BVB Stadion August 2017

Am 13.08.17 machten sich 24 Teilnehmer zu einer Radtour nach Dortmund auf. Das Wetter war gut, die Stimmung erwartungsvoll. Der Phoenixsee war ein Zwischenziel, dann wurde auf der Rote Erde Kampfbahn stilecht Currywurst gegessen und nach einem Foto vor dem BVB Stadion gut gelaunt der Heimweg angetreten.

ADFC Radtour entlang der Blühstreifen an Maisfeldern in Werne und Umgebung.

Am Mittwoch, 26.07.2017, fand die übliche Feierabendtour des ADFC Werne mit ungewöhnlich großer Beteiligung von 41 Teilnehmern statt. Grund dafür, neben dem hervorragenden Wetter natürlich, war die Ankündigung, diese Tour entlang der Blühstreifen der Maisfelder zu führen. Diese Blühstreifen legen einige umweltbewusste Bauern an, um den Bienen und Schmetterlingen Futter zu bieten und ein wenig Farbe in die eintönige Maislandschaft zu bringen. Die Wegpunkte wurden von Landwirt Robert Schulte Kalthoff vom Landwirtschaftlichen Ortsverein Werne zusammengestellt.

Ein weitere Höhepunkt der Tour war ein Besuch bei Bernhard Osthues, Landwirt und Vogelexperte in Horst. Auf seinem Hof gibt es Rauch- und Mehlschwalben in über 60 Nestern. In vielen Nestern waren die Jungen bereits geschlüpft und wurden eifrig von den Elternvögeln gefüttert, einige Junge waren kurz vor dem Ausfliegen. Schwalben werden auch als Glücksbringer der Landwirte bezeichnet, hoffen wir, dass das für diesen engagierten Naturfreund zutrifft.

Alle Beteiligten zeigten sich sehr zufrieden mit dem schönen und interessanten Abend.

 

 

 

Mehrtagestour Trier - Juli 2017

Vom 02.07. bis 09.07.2017 verlebten 20 Teilnehmer der Wochentour in der Nähe von Trier erholsame Tage. Es wurden 5 große Tagestouren bei schweißtreibendem Wetter in Luxemburg und an der Mosel, Sauer, Saar und Ruwer gefahren. Außerdem stand eine interessante Stadtführung in Trier auf dem Programm. Die Abende wurden bei herrlichem Wetter auf der Hotelterasse verbracht, so dass die anstrengenden Tage einen gemütlichen Abschluss fanden.

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Werne