Zur Möhnetalsperre

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Moehne-Route.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Diese Tour ist nicht unbedingt für Rennräder geeignet (unbefestigte Wege), nach starken Regen gilt dies auch für Tourenräder!

Von Unna geht es über den Hellweg nach Hemmerde. Über Dreihausen, Schlückingen und den Werler Stadtwald (hier unbefestigt!) erreichen wir den Haarweg. Dem folgen wir bis hinter Oberense, um dann in Möhnetal abzufahren. Direkt an der Möhne entlang (Vorsicht s. o.) über Günne bis zur Sperrmauer, diese überqueren und dann auf der Südseite der Möhnetalsperre bis zu deren Ostende. Nach Soest nutzen wir eine ehemalige Bahnstrecke, deren Tassierung trotz Überquerung des Haarstrangs das Fahren zum puren Genuss macht. Dann geht es durch kleine Dörfer auf ruhigen Straßen, Werl nördlich umfahrend, wieder nach Unna zurück.

Viel Spaß bei der Tour!

Toureigenschaften

Routenlänge:
100 km
Oberfläche:
Asphalt
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
bergig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Zuständiger Verein

Stand: 09.07.2011, 17:47 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna