Zu "Tante Amanda" im Dortmunder Nordwesten

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Tante_Amanda_komplett.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Im äußersten Nordwesten von Dortmund liegt das Lokal "Tante Amanda". Es blickt auf eine lange Geschichte zurück. Früher ein Bauernhof war es das erste Ausflugslokal im Umkreise. Mit seinen Blumenampeln und hübsch dekorierten Töpfen ist das Fachwerkhaus inklusive Biergarten ein gern besuchter Ausflugsort.

Dorthin führt uns unsere Radtour über Billmerich, Holzwickede, Do.-Aplerbeck, -Berghofen -Hörde, den Phoenix-See und das ehemalige Stahlwerk Phoenix-West, weiter über den Emscheradweg bis Do.-Hukarde und -Westerfilde in gut 43 km.

Nach einer ausgiebigen Pause geht unser Weg über Do-Nette, -Lindenhosrt, das Grävingholz sowie Do.-Eving, -Scharnhorst, -Kurl und -Wickede über Massen in etea 33 km zurück nach Unna.

Weitere Informationen

Die Strecke ist relativ lang, im Süden und Westen Dortmunds teils mehr als hügelig, erfordert deshalb etwas Kondition und daher für"KurzstreckenfahrerInnen" nicht unbedingt geeignet.

Einkehr

"Tante Amanda", Dortmund, ansonsten Selbstversorgung

Toureigenschaften

Routenlänge:
76 km
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Industriekultur
Stadt
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Kulturtour

Zuständiger Verein

Stand: 09.04.2018, 12:10 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna