Nach Münster, um den Aasee und die Promenade

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Unna-Muenster.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Über Bönen, Hamm, Drensteinfurt und Rinkerode führt die abwechungsreiche Strecke zunächst zum Hiltruper See südlich von Münster. Bei dessen Umrundung bitte die Verkehrszeichen beachten! Weiter am Dortmund-Ems-Kanal entlang und dann zum Bahnhof von Münster. Von dort kann man zur Umrundung des Assees (bitte Verkehrsregelung beachen!) starten und/oder über die Promenade Münsters Innenstadt umkreisen.

Viel Spaß bei der Tour.

Weitere Informationen

Abgesehen von der Länge stellt die Tour keine besonderen Anforderungen an die Kondition, sie lässt sich durch das Weglassen der Umrundung des Aasees und/oder der Promenade in Münster verkürzen. Die Verkehrbelastung ist auch in den Städten - Ausnahme die Zeiten des Berufsverkehrs - eher gering bis mäßig.

Zur Verpflegung: Zwischen Hamm und Münster sind die Einkaufsmöglichkeiten (über Mittag) und die Einkehrmöglichkeiten (in der Woche) sehr eingeschränkt. In Drensteinfurt sieht das anders aus, wenn Umwege in Kauf genommen werden.

Toureigenschaften

Routenlänge:
85 km
Richtungsempfehlung:

Der ADFC Unna empfiehlt bei Süd- oder Westwind nach Münster mit dem Rad zu fahren und zurück mit der Bahn, bei Nord- oder Ostwind umgekehrt.  

Oberfläche:
Asphalt
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder

An- und Abreise

Bahnfahrt von Münster nach Unna oder umgekehrt (siehe Richtungsempfehlung)

Weitere Einstiegspunkte

Die Strecke verläuft in der Nähe der Bahnlinie Unna-Hamm-Münster. Bei Bedarf kann daher auf die Bahn (gute Zugfrequenz) zurückgegriffen werden.

Zuständiger Verein

Stand: 11.01.2015, 11:36 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna