3. nach Fröndenberg

Über Kessebüren und die Wilhelmshöhe hinunter nach Ardey und weiter nach Fröndenberg

Länge der Strecke: 12 km

Die Routenbeschreibung:

Den Alten Markt verlässt man über die Wasserstraße und biegt an der Iserlohner Straße in den Kessebürner Weg. Hinter der Kreuzung mit der B 1 geht es links in einen Feldweg Richtung Industriepark. Man folgt der rot-weißen Ausschilderung des landesweiten Radwegenetzes immer Richtung „Fröndenberg“.

Auf der Wilhelmshöhe kann man an der Hubert-Biernat-Straße rechts einen Abstecher zum Bismarckturm machen. Dieser ist in der Zeit von April – September jeden Sonntag von 11 – 15 Uhr geöffnet und man hat – wenn das Wetter es zulässt - einen weiten Ausblick auf den nördlichen Kreis Unna und Hamm.

Rückfahrt mit der Hönnetalbahn ab Fröndenberg oder Ardey möglich.

Verknüpfung mit anderen Routen:

In Fröndenberg hat man eine Verbindung zum RuhrtalRadweg. Dazu überquert man die Ruhrbrücke und fährt dahinter gleich rechts auf den Ruhr-Radweg Richtung Schwerte. Hier erreicht man bald unsere 4. Radroute Ruhr.

Gastronomie am Zielort:

Das Hotel Haus Ruhrbrücke hat im Sommer keinen Ruhetag und verfügt zur Ruhr hin über einen Biergarten.

www.hotel-haus-ruhrbruecke.de

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna