Durchlässige Sackgassen kennzeichnen

Das Verkehrszeichen 357 StVO „Sackgasse“ zeigt an, dass die jeweilige Straße keine Verbindung zu anderen Abschnitten im Straßennetz hat. Sehr oft gilt diese Tatsache aber nur für Kraftfahrzeuge und es existiert ein Durchgang für Fußgänger bzw. eine Durchfahrmöglichkeit für Radfahrer. Mit dem Zusatzzeichen „Radfahrer frei“ kann auf diese Möglichkeit hingewiesen werden. Deshalb haben am Thema Interessierte schon vor Jahren spezielle Aufkleber zur Kennzeichnung der Durchlässigkeit für den Fuß- und Radverkehr entwickelt, die inzwischen deutschlandweit verbreitet sind. Dadurch angeregt hat der Gesetzgeber inzwischen auch vor, ein entsprechendes Schild „durchlässige Sackgasse“ neu in den Verkehrszeichenkatalog aufzunehmen, so jedenfalls der Entwurf der StVO-Novelle.

In Unna hat der ADFC alle Sackgassen auf die Durchfahrtmöglichkeit untersucht. Nur eine Sackgasse "Im Rutental" trug den Aufkleber, dass diese Sackgasse für den Radfahrer durchfahrbar ist. Der ADFC hofft, dass die Verwaltung weitere Sackgassen mit den Aufklebern versieht.

[mehr]

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna