4. April 2019 Critical mass reloaded: erster Donnerstag im Monat am Berliner Bären!

Critical Mass, die bekannte (Nicht-)veranstaltung und nicht vom ADFC veranstaltete (Nicht-)Demo soll wieder stattfinden: jeden ersten Donnerstag im Monat ab Siegen Kölner Tor (Berliner Bär) 17:30

Für die, die es nicht kennen:

Bei einer Critical Mass treffen sich unangekündigt Radfahrer zu einer gemeinsamen Radtour durch die Stadt. Damit zeigen viele Radfahrer, die regelkonform zusammen auf der Straße fahren, Präsenz, dass sie auch da sind, und Straßen nicht nur für Kraftverkehr reserviert sind.

 

Thorbjorn Vest Andersen hat das Logo der Critical Mass Berlin entworfen und nicht-Kommerziellen Nutzung freigegeben. Das Logo ist lizenziert unter der CC BY-NC Lizenz.

Warum "kritische" Masse?

Weil laut StVO 16 oder mehr Radfahrer im Pulk neben- und hintereinander (bei Radrennen sagt man Peloton) fahren müssen und  sich dadurch wie ein einzelnes großes Fahrzeug verhalten. Das hat zur Folge, dass der Pulk auch gemeinsam durch eine Ampel fahren darf, auch wenn sie zwischenzeitlich auf rot umschlägt, wie ein ein Langholzfuhrwerk oder ein Konvoi. Dabei ist es egal, wie groß der Pulk ist, solange er einigermaßen dicht zusammen bleibt und mehr als 16 Radfahrer umfasst.

Es ist auch klar, warum das so sein muss: würde eine große Gruppe Radfahrer wie üblich hintereinander fahren, wäre die Schlange so lang, dass sie auf einspurigen Fahrbahnen nicht mehr überholt werden kann, weil die zum Überholen notwendige Gegenfahrbahn so lange freibleiben muss, wie es im Stadtverkehr nicht vorkommt. Fährt die Gruppe dagegen als Peloton auf der vollen Spurbreite lässt sich dieser im Zweifelsfall leichter überholen, weil er kürzer ist.

Wo geht's lang?

Weiß man nicht, ist ja keine geführte Radtour. Wer gerade vorne ist, bestimmt den Weg. Das Tempo muss dabei so gewählt werden, dass alle zusammenbleiben und die kritische Masse nicht durch Zerfall unterschritten wird  ...

ph

 

 

 

Fr 12./Sa 13. April: Fahrradflohmarkt

Wie in den letzten Jahren findet wieder der ADFC-Fahrradflohmarkt auf dem Gelände der Bluebox statt. Die Fahrräder können entweder am Samstag ab 10 Uhr oder am Freitag 17 bis 19 Uhr abgegeben werden.

Bitte beachten: Für die Abgabe von Fahrrädern am Freitag stehen keine Auto-Parkplätze am Eingang Sandstraße zur Verfügung! Wer mit dem Auto kommt, muss über den Eingang Friedrichstraße anliefern!

Termine


Seite 1 von 1 1

21.10.2019 - 31.12.2019

2 Einträge gefunden

Vorstands- und Aktiventreffen

19.11.2019 , 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
57076 Siegen


Kategorie: Aktiventreff


Mehr zu »Vorstands- und Aktiventreffen«

Vorstands- und Aktiventreffen

17.12.2019 , 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
57076 Siegen


Kategorie: Aktiventreff


Mehr zu »Vorstands- und Aktiventreffen«

Seite 1 von 1 1

ADFC-RadfahrerTreff

Jeden ersten Dienstag im Monat um ca. 19:30 in der Gaststätte "Zur Hammerhütte" zu einem gemütlichen Stammtisch.

In den Sommermonaten wird vorher eine kleine Feierabendtour angeboten, diese wird im Tourenteil ausdrücklich angegeben und meistens beschrieben. Gewöhnlich startet sie um 18 Uhr am Scheinerplatz und endet gegen 19:30 an der Hammerhütte, um dort pünktlich zum Stammtisch zu kommen.

Aktiventreffen

Aktiventreffen mit Vorstand.

Aktive ADFC-Mitglieder und auch Nicht-ADFC-Mitglieder können sich zum Aktiventreffen einfinden, jeden 3. Dienstag im Monat um 18 Uhr im Weidenauer Zimmer der Bismarckhalle.

Eine Anmeldung vorher ist sinnvoll, weil zu bestimmten Terminen auch Themen besprochen werden können, die nicht von allgemeinem Interesse und/oder nicht-öffentlich sind.

Critical Mass

An jedem ersten Donnerstag im Monat treffen sich Radfahrer um 17:30 am Kölner Tor beim Berliner Bären

© 2019 ADFC Siegen/Wittgenstein