Aktuelles

StVO-Novelle - Besserer Schutz für Radfahrer

26.11.19
Kategorie: StVO

© Bernhard Werheid - Parken auf der Radspur: 70€ und ein Punkt



© BMVI



© BMVI



© BMVI


 

Fahrradminister Scheuer: Wir machen die Straßen sicherer, klimafreundlicher und gerechter!

Es gibt eine Reihe von Änderungen in der Straßenverkehrsordnung (StVO). Wer zum Beispiel sein Auto auf Radwegen parkt, muss demnächst tiefer in die Tasche greifen. Die Bundesregierung hat den Weg für eine Novelle der StVO freigemacht, die höhere Geldbußen u.a. für das Falschparken vorsieht. Das Bußgeld wird danach auf bis zu 100 Euro erhöht. Außerdem gibt es noch einen Punkt in Flensburg. Die Bundesregierung kommt damit einer Forderung des ADFC nach, der schon seit langem eine Erhöhung forderte. Ziel ist es, Radfahrer besser zu schützen.


© 2019 ADFC KV RheinBerg-Oberberg