Aktuelles

STADTRADELN: Radeln für ein gutes Klima

09.06.18
Kategorie: RheinBerg-Oberberg

© Klima-Bündnis



© Klima-Bündnis


Vom 10. bis zum 30. Juni können alle Radfreunde aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis im direkten Vergleich gegeneinander, aber allesamt miteinander, für mehr nachhaltige Mobilität in die Pedale treten (s. a. Newsletter 04/2018).

Während der drei Aktionswochen können Radkilometer gesammelt werden. Jeder Kilometer zählt. Lediglich Radwettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind dabei ausgeschlossen. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant. Somit können auch Urlaubstouren berücksichtigt werden. Denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Teilnehmen können alle, die im Kreis wohnen, arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.

Warum sollte ich mitmachen?

Der ADFC unterstützt die Aktion, bei der Kommunen in Form eines Wettbewerbes zur stärkeren Nutzung des Fahrrads animieren. Vor allem in den Innenstädten wird das Auto für kurze Strecken viel zu oft benutzt. Das summiert sich schnell zu vielen Autokilometern, die unsere Umwelt stark belasten.

Wir konnten die Landkreise unseres Vereinsgebietes überzeugen, bei der jährlich wiederkehrenden Aktion mitzumachen. Zeigen wir unseren Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern, dass wir unsere Räder und Pedelecs mehr nutzen wollen, verbunden mit unserer Forderung, die Städte fahrradfreundlicher zu gestalten.

Wie melde ich mich an?

Die Seite des Rheinisch-bergischen Kreises sowie der Kommunen sind freigeschaltet. Hier die Links zur Anmeldung:

Hier die Anmeldung für den Oberbergischen Kreis mit den Städten und Gemeinden:

Folgende Kommunen haben sich der Teilnahme aus unerfindlichen Gründen verweigert:

  • Bergneustadt
  • Engelskirchen
  • Lindlar
  • Marienheide
  • Morsbach
  • Nümbrecht
  • Reichshof
  • Wiehl

Doch nicht verzagen: Wohnt ihr in einer Verweigerer-Kommune, könnt ihr euch direkt beim Oberbergischen Kreis anmelden und eure gefahrenen Kilometer in einem dortigen Team eintragen. Und falls ihr besonders frech sein wollt, macht ein neues Team auf mit dem Namen eurer Kommune!

Jürgen Körber aus Wiehl empfiehlt: Bitte für den Oberbergischen Kreis und das Team "Wiehl mit Rad vom Rat" eintragen.

Sind Aktionen geplant?

Es sind mehrere Auftaktveranstaltungen in der Planung, unter anderem im Rahmen des Bergischen Trassentreffens am 10. Juni u. a. in den Städten Burscheid, Wermelskirchen und Hückeswagen.

Zeitlich passend  findet  am 17. Juni  die 11. Kölner Fahrrad-Sternfahrt unter dem  Motto „AUFBRUCH FAHRRAD!“  statt. Wir werden  Zubringertouren ab Hückeswagen, Wermelskirchen, Burscheid, Bergisch Gladbach und Refrath anbieten.

Zudem beabsichtigen während des Aktionszeitraumes verstärkt geführte Radtouren in unser Programm aufzunehmen.

 

ADFC - Radtouren
zum STADTRADELN 2018
10.06. bis einschließlich 30.06.2018

 

So, 17. Juni 2018, 08:00 Uhr
Hückeswagen, Bahntrassenradweg, Bereich Alte Ladestraße

Kölner Fahrrad-Sternfahrt - Route 4
TL: Matthias Müssener

80 km

 

 

 

So, 17. Juni 2018, 09:00 Uhr
Wermelskirchen B 51, „Zweirad-Center Lambeck“

Kölner Fahrrad-Sternfahrt - Route 4
TL: Frank Schopphoff

70 km

So, 17. Juni 2018, 09:45 Uhr
Burscheid Busbahnhof

Kölner Fahrrad-Sternfahrt - Route 4
TL: Frank Schopphoff

60 km

 

 

 

So, 17. Juni 2018, 10:20 Uhr
Bergisch Gladbach, S-Bahn, Radstation

Fahrradsternfahrt Köln - Route 5
TL: Bernd Beckermann

40 km

So, 17. Juni 2018, 10:45 Uhr
Bergisch Gladbach, Refrath, Straßenbahn Linie 1

Fahrradsternfahrt Köln - Route 5
TL: Bernd Beckermann

40 km

 

 

 

Mi, 20. Juni 2018, 18:30 Uhr
Bergisch Gladbach, Kombibad Paffrath

Feierabendtour ab Paffrath
TL: Hermann-Josef Sabrowski

20 km

Sa, 23. Juni 2018, 10:00 Uhr
Wermelskirchen, "Hotel zum Schwanen"

Mühlentour: Von Wermelskirchen an die Wupper
TL: Frank Schopphoff

47 km

Mi, 27. Juni 2018, 18:30 Uhr
Bergisch Gladbach, Kombibad Paffrath

Feierabendtour ab Paffrath
TL: Hermann-Josef Sabrowski

20 km

Sa, 30. Juni 2018, 10:30 Uhr
Wermelskirchen, "Hotel zum Schwanen"

:aqualon-Runde (1) - „Entwicklung der zentralen Trinkwasserversorgung in der Stadt“
TL: Frank Schopphoff

30 km


© 2018 ADFC KV RheinBerg-Oberberg