Aktuelles

(Lücken)schluss-endlich!

13.09.19
Kategorie: Aktuelles, RheinBerg-Oberberg, Rad in den Medien

© Sabine Krämer-Kox - Erste Probefahrt am 23 07 19



© Sabine Krämer-Kox - Lückenschluss Imbacher Weg



© Sabine Krämer-Kox - Lückenschluss 13 09 19



© Sabine Krämer-Kox - Lückenschluss Bf OP am R&R Parkplatz



© Sabine Krämer-Kox - Karte Lückenschluss



© Sabine Krämer-Kox - Dies ist jetzt Geschichte


 

(Lücken)schluss-endlich!

Seit Freitag, dem 13. September 2019, ist es endlich soweit. Radfahrende können den Panorama-Radweg Balkantrasse auf der ehem. Kursbuchstrecke 411 zwischen den Bahnhöfen Remscheid-Lennep und Leverkusen-Opladen durchgehend befahren. Ausgenommen ist die Ortsdurchfahrt Wermelskirchen, denn hier verläuft die Umgehungsstraße B 51 n auf der ehemaligen Bahntrasse. Doch dies ist eine andere Geschichte.

War bisher aus Richtung Remscheid/WK/Burscheid kommend an der Zuwegung Imbacher Weg „Ende Gelände“, geht es jetzt zügig weiter – über drei Brückenbauwerke (Dechant-Krey-Straße, Rennbaumstraße, Lützenkirchener Straße) - zunächst bis zum P & R Parkplatz am Bahnhof Opladen.

Anschluss-Verbindungen
Über den Park & Ride Parkplatz (ACHTUNG: „Radweg ENDE“) erreicht man einfach die Bahnhofsbrücke und Zugang zu den Bahnsteigen. Letzteres allerdings nur, sofern die Aufzüge in Betrieb sind (ebenfalls eine andere Geschichte). 

Alternativ gelangen Radfahrende in die Neue Bahnstadt Opladen. Hier entsteht ein Campus mit einer Uni, Wohnungen, Restaurants etc.

Der Weg in die Opladener Innenstadt/Fußgängerzone gestaltet sich aufgrund von Baumaßnahmen momentan noch  etwas weniger komfortabel.

Wer an den Rhein möchte, „macht nach wie vor die Biege“ an der Zuwegung am Imbacher Weg in Richtung Elsbachstraße und Wupperufer.

Exklusive Probefahrt am 23.07.19
Im Rahmen der Heimattour am 23.07.2019 kamen Ministerin Ina Scharrenbach (Ministerium für Heimat, Kommunen, Bau und Gleichstellung in NRW), OB Richrath und Kurt Kreft (ADFC Leverkusen) sowie die Entourage bereits in den Genuss einer ersten exklusiven Probefahrt auf der neuen, ca. 850 m langen Strecke.
Die Kosten für den Bauabschnitt 2 werden mit rd. 500.000 Euro beziffert.

Die Maßnahme wurde vom Land NRW bezuschusst. Der Bauabschnitt 1 (5,1 km zwischen Burscheid und Zuwegung am Imbacher Weg) wurde bereits vor über fünf Jahren im Mai 2014 fertig gestellt.

Offizielle Eröffnung Bauabschnitt 2 am 13.09.19
Die offizielle Eröffnung des „Reststücks“ erfolgte jetzt „in aller Stille“ am 13.09.2019 etwas früher als geplant. Da die Wetterprognose für das bevorstehende Wochenende jedoch hervorragend war, wollte man den Radfahrenden die neue Verbindung nicht länger vorenthalten.

 

 


© 2020 ADFC KV RheinBerg-Oberberg