Aktuelles

Laub auf den Radwegen

07.11.18
Kategorie: RheinBerg-Oberberg, Sicherheit

Die Unfallstelle in Leichlingen


 

Pressemitteilung der Polizei-RBK:

Leichlingen (ots) - Ein 12-jähriges Mädchen ist am Mittwochmorgen (07.11.) mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule gestürzt.

Sie fuhr um 07.50 Uhr auf dem Geh-/Radweg neben der Opladener Straße aus Richtung Haus-Vorster-Weg kommend in Richtung Wupperbrücke. An der Ampel im Einmündungsbereich Am Wallgraben musste sie bremsen. Pech für die 12-Jährige - auf dem Laub rutschte das Rad weg.

Der Rettungsdienst brachte die Leichtverletzte zur Versorgung in ein Leverkusener Krankenhaus.

Wenn Radfahrer durch Laub, Eis und Schnee stürzen, beschäftigen sich unter Umständen auch Gerichte damit. Der ADFC hat einige wichtige Urteile zusammengestellt.

Radler sollten laubbedeckte Strecken nur mit angepasster Geschwindigkeit befahren und beim Begegnungsverkehr besondere Vorsicht walten lassen. 

Ist der Radweg mit Laub bedeckt, erlischt ebenso wie bei Schnee- und Eisglätte die Benutzungspflicht und Radfahrende können stattdessen die meist laubfreie Fahrbahn benutzen.

Wollen Sie die Verwaltung über schlechte Radwege in Kenntnis setzen, können Sie die App Tellme Mängel für Bergisch Gladbach nutzen, für Rösrath die Seite roesrad.de.


© 2018 ADFC KV RheinBerg-Oberberg