Aktuelles

Innovationspreis für neuen Radweg an der Odenthaler-Straße?

27.12.19
Kategorie: RheinBerg-Oberberg, Verkehrsplanung

© Dr. Bernd Beckermann



© mons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39167913, einfache Lösung für einen mastenfreien Radweg


 

Mit dem Ende der Baustelle an der Odenthaler-Straße / Kreuzung „Am Mühlenberg“ hat die Stadt Bergisch Gladbach hier im Herbst kräftig in den Radverkehr investiert und nagelneue rote Pflastersteine verlegt. Damit wird unübersehbar für Radfahrende die Wegweisung in Richtung Odenthal optisch verbessert.

Die Stadt erlaubt jetzt für Artisten mit Lenker-freien Rädern die Benutzung rechts der Ampel auf einer Breite von 40 Zentimetern und beantragt für 2020 den Deutschen Fahrradpreis in der Kategorie Infrastruktur. Weniger artistisch Befähigten wird alternativ auch links eine Breite von 50 cm angeboten. Jetzt sucht die Stadt nur noch Sponsoren, um die Absenkung der zu hohen Bordsteinkante finanzieren und möglichst vielen Radlern eine bequeme Auffahrt auf diesen innovativen Radweg zu ermöglichen.

Wie gut, dass die Radwegebenutzungspflicht aufgehoben ist und man sich auch auf der Straße zwischen den PKWs und dem Radweg durchquetschen kann …


© 2020 ADFC KV RheinBerg-Oberberg