Aktuelles

Fahrradklima-Test 2020

01.09.20
Kategorie: Aktionen, RheinBerg-Oberberg

© ADFC



© ADFC - Fühlst du dich sicher?



© ADFC - Frei oder zugeparkt?



© ADFC - Spaß oder Stress?


 

Ab 1. September Radverkehr im Rheinisch-Bergischen Kreis und Oberbergischen Kreis bewerten!

Vom 01.09.2020 bis zum 30.11.2020 läuft zum 9. Mal der vom ADFC in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur initiierte, bundesweite „Fahrradklima-Test“.

Online kann ab sofort unter www.fahrradklima-test.de  ein Bewertungsbogen mit über 20 Fragen bezüglich der Fahrradfreundlichkeit der eigenen Stadt/Kommune aufgerufen und fleißig geklickt werden.

Fragenkategorien
Der Fragenkatalog deckt die Themenkreise Fahrrad/Verkehrsklima sowie Stellenwert, Sicherheit und Komfort beim Radverkehren ab. Außerdem enthält er Abfragen zur Infrastruktur und zum Radverkehrsnetz. Neu aufgenommen wurde (aus gegebenem Anlass) die Kategorie Corona und Radfahren.

Mindestteilnehmerzahl
Jede Stimme, sprich Bewertung, zählt. Für Kommunen bis 100.000 Einwohner sind mindestens 50 Teilnehmer erforderlich, um in die Auswertung zu kommen, für Städte bis 200.000 Einwohner sind es 75 Teilnehmer.

Was ist der Fahrradklima-Test?
Bei dem Fahrradklima-Test handelt es sich um die weltweit größte Befragung zum Thema Radverkehr. Bundesweit werden Bürgerinnen und Bürger um ihre persönliche Einschätzung  gebeten, welchen Stellenwert das Thema „Radverkehr“ in ihrer Kommune tatsächlich hat und wie „fahrradfreundlich“ die Stadt ist. Die Sicherheit der Verkehrswege sowie schnelle und bequeme Erreichbarkeit der Ziele per Rad entscheiden darüber, ob Menschen Rad fahren oder nicht.

Sagen Sie den Städten Ihre Meinung!
Auch Radfahrerinnen und Radfahrer in den insgesamt 21 Städten und Kommunen des Rheinisch-Bergischen- und Oberbergischen Kreises haben jetzt wieder die Gelegenheit, sich im Rahmen des Fahrradklima-Tests aktiv zu äußern. In dem freien Feld kann zusätzlich ein individueller Text eingetragen und mitgeteilt werden, was in der Stadt radfahrtechnisch besonders gut oder schlecht ist. Je mehr Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern erfolgen, desto höher ist der Aussagewert!

Die Ergebnisse, liefern den Städten und Kommunen wertvolle Ansatzpunkte für Verbesserungen bzw. zeigen auf, wo schwerpunktmäßig Handlungsbedarf besteht.

Der Fahrradklima-Test 2018
Im Fahrradklima-Test 2018 erreichten neun Städte und Kommunen aus dem Gebiet des ADFC-Kreisverbandes RheinBerg-Oberberg das bundesweite Ranking, und zwar

  1. Hückeswagen (Note 3,2)
  2. Burscheid (3,8)
  3. Odenthal (3,8)
  4. Rösrath (4,1)
  5. Wermelskirchen (4,2)
  6. Gummersbach (4,3)
  7. Leichlingen (4,3)
  8. Wiehl (4,3)
  9. Bergisch Gladbach (4,6)

Waldbröl und Wipperfürth kamen 2018 leider mangels Teilnehmer nicht in die Bewertung

Für 2020 hoffen wir auf eine rege Beteiligung, sodass mehr Stadtverwaltungen und Politik direktes Feedback von der Basis bekommen und Ihnen bewusst wird, dass Radfahren ein wichtiges Thema in ihrer Stadt oder Kommune ist.

Die Auswertung des Fahrradklima-Tests 2020 erhalten die teilnehmenden Kommunen voraussichtlich im Frühjahr 2021. Gleichzeitig wird die fahrradfreundlichste Stadt/Kommune Deutschlands ermittelt. Wie sind schon so gespannt.


© 2020 ADFC KV RheinBerg-Oberberg