Aktuelles

Fahrradklima hat nichts mit dem Wetter oder CO2-Ausstoß zu tun!

28.11.16
Kategorie: RheinBerg-Oberberg, Aktuelles

© Bernhard Werheid, ADFC-Aktive werben für den Fahrrad-Klimatest 2016



© ADFC, Plakat Fahrrad-Klimatest 2016


Radfahrer in RheinBerg-Oberberg nutzt EURE Chance und haut beim Fahrradklima-Test 2016 in die Tasten!!!

   Entweder gibt es in Morsbach, Marienheide, Nümbrecht, Bergneustadt und Lindlar kein Internet oder keine Fahrradfahrer Innen– bzw. nur einen oder zwei! Diesen Gemeinden fehlen noch 50(!),  49 bzw. 48 digitale Stimmzettel mit den 27 beantworteten Fragen, um in die Auswertung zu kommen! (Die Anzahl  der erforderlichen Teilnehmer richtet sich nach der Einwohnerzahl der jeweiligen Städte und Gemeinden.)
  Alle diese Gemeinden, die es noch nicht in die Wertung geschafft haben,  liegen im Oberbergischen Kreis - Niemandsland in Bezug auf Fahrräder? Nein! Gerade hier hat sich im Hinblick auf Radfahren in letzter Zeit einiges getan:

  1. die bahnbrechende  “Erfindung“ des Pedelecs
  2. die Eröffnung von  Bahntrassen-Radwegen bzw. Anbindung an dieselben
  3. die Erstellung von Karten/Tracks  mit Tourenvorschlägen

Vielleicht liegt die geringe Teilnehmerzahl  doch eher an der mangelhaften Erschließung in Bezug auf Internet?!

Aber noch ist nicht alles verloren! Schließlich könnt  ihr bis zum 30.11.2016 die Chance nutzen, EUCH für die Verbesserung der  Radverkehrssituation im Bereich RheinBerg-Oberberg einzusetzen. Dieser Einsatz erfordert  nur 10 Minuten (und einen Internetzugang) und kann möglicherweise eine Menge bewirken!  Städte und Gemeinden erhalten durch den Fahrradklima-Test einen Eindruck, wie sich der „kleine Radfahrer auf der  Straße“  tatsächlich fühlt. Sie erhalten Hinweise darauf, was verbessert werden kann, werden sich aber auch durchaus über ein Lob im Kommentarfeld als Anerkennung  ihres Einsatzes für Radfahrer freuen. Dies gilt besonders für die Anrainer der Panorama-Radwege (Burscheid, Wipperfürth, Marienheide und neuerdings auch Bergneustadt  vgl. hierzu Agger-Dörspe-Etappe) oder Gemeinden, über deren Gebiet die  Themenrouten Wasserquintett (Radevormwald, Marienheide, Wipperfürth, Hückeswagen) bzw. :aqualon, Wupper- und Dhünn-Runde (Leichlingen, Burscheid, Odenthal) verlaufen.

Radfahren besteht aber nicht nur aus Vergnügen. Deshalb sind insbesondere „Alltagsradfahrer“  - oder solche, die es gerne wären -, aufgerufen, an der Umfrage teilzunehmen. Sie sind schließlich diejenigen, die innerhalb der Stadtzentren, dort nämlich, wo es tatsächlich viele Dinge zu verbessern gibt, unterwegs sind.

Beim Fahrradklima-Test haben diese Zweiradfahrer Gelegenheit zu demonstrieren,  wie sie sich „fühlen“, wenn sie mit dem Rad täglich ihre Kinder zum Kindergarten fahren,  wenn sie die Einkäufe per Rad erledigen,  wenn sie Brötchen holen möchten (und der Radweg vor der Bäckerei ständig mit Autos blockiert ist, deren Besitzer auch nur „mal eben“  in die Bäckerei wollen),  wenn sie täglich zur Arbeit  oder zum Sport radeln oder, oder, oder. Aber gerade auch die, die dies alles nicht per Rad machen – nämlich, weil es ihnen zu gefährlich ist, weil sie zu oft  angeraunzt werden,  weil Radwege überhaupt nicht vorhanden, in schlechtem Zustand, unbeleuchtet sind oder nicht gereinigt werden, weil es keine Abstellmöglichkeiten  für Räder gibt, weil durch Einbahnstraßen bedingt große Umwege erforderlich sind, weil Fußgängerzonen nicht mit dem Rad befahren werden dürfen, weil es eine Fahrrad-feindliche Lobby im Ort gibt, weil es zu oft regnet (ach  nee – dieses Argument gilt im (Ober)bergischen nicht!), weil Autoverkehr und Maßnahmen zur Verbesserung der Autoverkehrssituation Vorrang haben  und, und, und…   diese Liste lässt sich LEIDER „noch“  beliebig lang fortsetzen.

All diesen Radfahrern gibt der Fahrradklima-Test eine Stimme!!!

Nutzt also die Chance und animiert Freunde und Nachbarn!

Hier kann der aktuelle Zwischenstand abgerufen

und hier kann der Test gemacht werden

 

Hier der aktuelle Zwischenstand vom 28.11.2016:

 

 

Kreis

 Gemeinde

Ist 28.11.16

Soll min.

fehlt

Oberberg

Morsbach

0

50

-50

Oberberg

Nümbrecht

4

50

-46

Oberberg

Marienheide

4

50

-46

Oberberg

Bergneustadt

5

50

-45

RheinBerg

Overath

8

50

-42

Oberberg

Radevormwald

9

50

-41

Oberberg

Reichshof

13

50

-37

RheinBerg

Kürten

14

50

-36

Oberberg

Gummersbach

14

50

-36

Oberberg

Lindlar

19

50

-31

Oberberg

Engelskirchen

19

50

-31

Oberberg

Wiehl

23

50

-27

RheinBerg

Leichlingen

29

50

-21

RheinBerg

Odenthal

42

50

-8

Oberberg

Wipperfürth

45

50

-5

Oberberg

Waldbröl

53

50

 

RheinBerg

Burscheid

56

50

 

RheinBerg

Rösrath

64

50

 

Oberberg

Hückeswagen

70

50

 

RheinBerg

Bergisch Gladbach

300

75

 

RheinBerg

Wermelskirchen

262

50

 

 

 

 

 


© 2019 ADFC KV RheinBerg-Oberberg