Aktuelles

Fahrrad-Corso auf der K18

08.08.20
Kategorie: RheinBerg-Oberberg, Aktionen

© Sabine Krämer-Kox



© Sabine Krämer-Kox


 

 

 

auf Einladung kommt der stellvertretende Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Herr Oliver Krischer, am 8.8. 2020 zu einem Informationsaustausch nach Wermelskirchen-Dabringhausen.

 

 

 

Mögliche Themenschwerpunkte sind:

 

  • - Initiative im Bundesrat zur Vermeidung von Motorradlärm

  • - Möglichkeiten zur Umwidmung der K18 zur Fahrradstraße mit Zusatzschild "Pkw erlaubt"

  • - Erprobungsklausel § 45 StVO

 

Geplant ist u. a. ein Fahrrad-Corso über die K18 von Burscheid-Hilgen nach Wermelskirchen-Dabringhausen zum Sportplatz.

Start: 10 Uhr am Bf Hilgen. Die betreffende Strecke ist knapp 4 Kilometer lang, hin und zurück ca. 8 km.

 

Bereits seit längerem setzen sich der ADFC RheinBerg-Oberberg e. V., insbesondere die Ortsgruppe Wermelskirchen/Burscheid, für die Umwidmung der Kreisstraße 18 zwischen B51 und L101 zur Fahrradstraße ein (wir berichteten).

Die K18 liegt bis auf wenige  Meter zwischen B51 und "Unterführung Balkantrasse" auf Wermelskirchener Gebiet, aber Motorradfahrer und Lärm machen an kommunalen Grenzen nicht Halt. Radfahrende aus der Region hätten große Vorteile, die K18 auf Ihren Wegen von und nach Burscheid-Hilgen bzw. Dabringhausen/Dhünn-Talsperre sicher und "in Ruhe" nutzen zu können. Sie bietet eine topographisch hervorragende und landschaftlich reizvolle Anbindung an das (über)regionale Radwegenetz, insbesondere den Panorama-Radweg Balkantrasse.

 

Radeln Sie am 08.08. mit - natürlich unter Einhaltung der erforderlichen Corona-Sicherheitsmaßnahmen und -abstände.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Je mehr Radfahrer*innen sich beteiligen, umso besser!


© 2020 ADFC KV RheinBerg-Oberberg