Aktuelles

Druckfrisch: Mit dem Fahrrad durch 11 Städte

28.03.19
Kategorie: Aktuelles, RheinBerg-Oberberg, Tourismus

© Sabine Krämer-Kox, Mit den Fahrrädern auf der Balkan-Trasse



© Sabine Krämer-Kox, ohne Karte geht nicht











Seit dem 18. März 2019 gibt es die aktualisierte Neuauflage der Karte: „BERGISCHES TRASSEN-TREFFEN - Mit dem Fahrrad durch 11 Städte“. Herausgeber sind die Städte Burscheid, Schloss-Stadt Hückeswagen, Leverkusen, Radevormwald, Remscheid, Wermelskirchen, Hansestadt Wipperfürth, Gemeinden Marienheide und Odenthal, Tourismusförderung Solingen sowie DasBergische und der Rheinisch-Bergische Kreis.  Die bewährte Karte gibt eine Übersicht über die Bahntrassen-Radwege (Panorama-Radweg Balkantrasse und Bergischer Panorama-Radweg) sowie die Themen-Routen im Rheinisch Bergischen- und Oberbergischen Kreis. Sie wurde nun - u. a. unter Mitwirkung des ADFC - überarbeitet und ergänzt.

Was ist noch besser geworden?
In der neuen Karte sind die Haltestellen des Bergischen FahrradBusses jetzt deutlich erkennbar, Hinweise auf POI (Points of Interest früher auch Sehenswürdigkeiten genannt) wurden ergänzt, Umleitungen werden aufgezeigt (z. B. an der Wupperbrücke bei SG-Strohn), Zuwegungen zu den Bahntrassen-Radwegen sind jetzt deutlich in gelben Kästchen mit Straßennamen hervorgehoben, im Bau befindliche, neue Streckenabschnitte wurden markiert (z. B. Wermelskirchen Zenshäuschen oder OP Bf),  auf Gefahrenstellen, schlechte Wegstrecken und/oder starke Steigungen wird hingewiesen, zusätzlich eingerichtete E-Bike-Ladestationen (z.B. WK-Neue Mühle oder Bf. Burscheid) und auch Bett&Bike Betriebe (für diejenigen, die von weiter her kommen) gehen aus der Karte hervor.

Mit der neuen Karte fährt man gut!
Durch den Maßstab 1:38.000 ist die Karte sehr genau und alle Texte sind gut erkennbar und übersichtlich (auch ohne Brille), sodass sich mit der ihrer Hilfe gut planen und fahren lässt. Wie ihre Vorgängerin enthält sie das Knotenpunktesystem der RadRegionRheinland, das entspanntes Radeln von Punkt zu ermöglicht.

„Einfach Bergisch Radeln“
Gehen Sie selber mit der neuen Karte auf Entdeckungsreise und planen Ihre ganz persönliche Wupper-, Dhünn- oder :aqualon-Runde – mit und ohne Nutzung des neuen FahrradBusses. Kurzbeschreibungen mit Höhenprofilen geben an, welche Tour am besten für Sie geeignet ist. Die Karte zeigt Ihnen, wo Ihr Rad oder Sie „auftanken“ können. Radfahrende aus Bergisch Gladbach können anhand der neuen Karte erkennen, welche ungeahnten (Touren-)Möglichkeiten ihnen eine Fahrt mit dem neuen FahrradBus der Wupsi-Linie 430 eröffnet (an Wochenenden und an Feiertagen zwischen dem 16.03. und 03.11.19).

Sehenswertes klar im Blick
Klar lässt sich jetzt erkennen, an wie vielen Sehenswürdigkeiten oder Lieblingsorten die Routen des Bergischen Trassen-Trios vorbei führen.  Steiner  Mühlenmuseum, Schloss(park) Morsbroich, Freundenthaler Sensenhammer (auch im Signet der Runde zu sehen), Neulandpark, Schiffsbrücke, Reuschenberger Mühle liegen an der Dhünn-Runde. Schloss Burg (Kennzeichen der Runde), Balkhauser Kotten,  Wipperkotten, Sinneswald und Waffelpause können Radfahrende auf der Wupper-Runde besuchen. An der :aqualon-Runde liegen u. a. der Hindenburg-Turm, das :aqualon-Info-Zentrum (noch im Bau), der Märchenwald und der Altenberger Dom – das „Wahrzeichen“ der Tour. Der Bibelgarten macht auf einen Besuch im Rahmen einer Tour durch das naturbelassene Weltersbachtal neugierig. Noch nie davon gehört? Dann schauen Sie doch einfach mal in die neue Karte!

Wo gibt’s die Karte?
Die Karte (Auflage 50.000) liegt beispielsweise bei Stadtverwaltungen oder in unserer ADFC Geschäftsstelle in der Radstation in Bergisch Gladbach (Stationsstraße 3) aus bzw. wird u. a. bei unseren Touren verteilt.

Wir zeigen Ihnen den Weg
Gerne beraten wir Sie auch persönlich über die schönsten Wege ins und im Bergischen Land auf einem unserer Info-Stände. Nächste Termine: 07.04. Frühlingsfest Bergisch Gladbach,
05.05. Overather Frühling,
11.05. E-Bike Tag Egen,
12.05. Umweltfest Burscheid,
18.05. 25-jähriges Jubiläum OG Wermelskirchen,
14.07. PS & Pedale Lindlar.


© 2019 ADFC KV RheinBerg-Oberberg