ADFC Gebrauchtfahrradmärkte im Rhein-Erft-Kreis

Samstag, 17. März 2018 von 10 bis 14 Uhr, in Frechen, Johann-Schmitz-Platz

Gebrauchtradmarkt in Frechen von Privat an Privat, „Hast‘e keins, kauf st‘e eins, hast‘e zwei, verkauft st‘e eins“ Der ADFC OG Frechen veranstaltet am Samstag,dem 17.03.2018, in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr vor dem Rathaus in Frechen wieder einen Gebrauchtradmarkt, bei dem Privatpersonen die Gelegenheit haben bis zu fünf Räder jeglicher Art nebst Zubehör zu verkaufen oder ein Rad günstig zu kaufen. Wer ein codiertes Rad anbieten oder kaufen will, sollte sich ausweisen können. Professionelle Händler sind zu der Aktion nicht zugelassen.

Info: Georg Koch Tel.:02234-62566 oder im Internet unter www. adfc-rhein-erft.de

Bei strömendem Regen fällt die Aktion aus.

Nach oben

Radelnde Frauen

"Das frauen museum wiesbaden" feierte im Jahr 2017 den 200. Geburtstag des Fahrrads und lädt zu einer Zeitreise in die Geschichte des Damenradfahrens ein. Die Sonderausstellung „Cyclomania – Radelnde Frauen“ zeigt auf, wie Frauen den Mobilitätsbereich „Fahrrad“ erobert haben. In seinen Anfängen war das Fahrrad ein Luxusgut für adelige und bürgerliche Männer. Die Drais’sche Laufmaschine von 1817, die Michauline und auch das Hochrad waren für die weibliche Alltagskleidung des 19. Jahrhunderts vollkommen ungeeignet. Einen Kompromiss stellten die Dreiräder dar. Die Erfindung des Niederrads führte geradezu zu einem Radboom. Mit dem Fahrrad verschafften sich Frauen eine viel größere Mobilität. Von Anfang an gab es große Diskussionen um das Damenradfahren hinsichtlich seiner Auswirkungen auf das leibliche und geistige Wohl der Frauen. Vorurteile gegen das Damenradeln hielten sich bis weit in die 1920er Jahre. In der Sonderausstellung werden u.a. historische Fahrradmodelle, Postkarten, Werbetafeln und Vereinsbanner präsentiert. Die Schau gibt somit kulturhistorische Einblicke in die Anfänge der Mobilität durch das Fahrrad für Frauen und des Damenradsports" (Text lt. Ankündigung) – avw

Gelbe Engel – auch für den ADFC

Radfahren in Deutschlands Osten ist eine Herausforderung für Mensch und Material. Das haben wir schon auf etlichen Touren erlebt, aber noch nicht so folgenreich wie in diesem Jahr. Deckenbruch, Felgenrisse (gleich an mehreren Rädern), Sturz mit Krankenhausbehandlung – es war alles dabei. Erstens gut, dass alle „Unfallopfer“ gut „behütet“ waren. Zweitens gut, dass es den ADFC-Pannendienst gibt. Der Transport der lädierten Räder zum nächsten Quartier klappte hervorragend, ebenso wie die Angaben für die nächstgelegene Werkstatt. Seltsamerweise passieren solche Malheure immer sonntags! Drei Mal kam der ADAC, davon zweimal mit dem großen Abschleppwagen. Für mich selbst war es ein Erlebnis, hoch auf dem gelben Wagen mit meinem und dem herrenlosen Rad in Sassnitz auf Rügen einzurollen. Die ganze Prozedur vom ersten Anruf bis zum Ausladen hat gerade mal zwei Stunden gedauert. In einem anderen Fall hatten wir schon selbst ein Lasttaxi bestellt, das zwei Räder mit Felgenrissen zum Bahnhof bringen sollte, damit wir alle rechtzeitig den Zug für die Heimfahrt erreichen konnten. Diese Kosten hat der ADFC erstattet.

Es lohnt sich also wirklich, Mitglied im ADFC zu sein und damit für solche Fälle abgesichert zu sein. Ein toller Service des ADFC. Sigrid Kappes

die nächsten Touren im Rhein-Erft Kreis

Wintertouren rund um Bergheim

Sa, 10. März 2018, 10:15 Uhr

Bergheim, Aachener Tor

Länge: 40 km
n den Wintermonaten treffen wir uns alle 14 Tage, samstags um 10:15 Uhr am Aachener Tor in Bergheim
Mehr zu »Wintertouren rund um Bergheim«

Radeln statt rosten

Sa, 10. März 2018, 14:00 Uhr

Brühl, Max-Ernst-Brunnen, Uhlstraße

Länge: 20 km
Herbst/Winter- Nachmittagstouren „Radeln statt rosten“
Mehr zu »Radeln statt rosten «

Tour2 de „Rhein – Erft “

So, 11. März 2018, 08:20 Uhr

Anmeldung
Bergheim, Aachener Tor

Länge: 70 km
Wir fahren mit der Bahn von Horrem nach Köln und radeln dann von Köln aus über den Ville Rücken in den Rhein-Erftkreis.
Mehr zu »Tour2 de „Rhein – Erft “«

Pulheimer Sonntagstour

So, 11. März 2018, 10:00 Uhr

Pulheim, Bahnhof

Länge: 65 km
Eine Fahrradtour für Geübte, max. 65 km, an jedem 2. Sonntag im Monat.
Mehr zu »Pulheimer Sonntagstour«

Tour de „Erft – Rur“

Sa, 17. März 2018, 10:15 Uhr

Anmeldung
Horrem Bahnhof

Länge: 70 km
Von Horrem radeln wir an der Erft entlang flussabwärts bis Bedburg-Blerichen. Dann über Feld,Flur und Wiesen nach Jülich an die Rur.
Mehr zu »Tour de „Erft – Rur“«

Wintertouren rund um Bergheim

Sa, 24. März 2018, 10:15 Uhr

Bergheim, Aachener Tor

Länge: 40 km
n den Wintermonaten treffen wir uns alle 14 Tage, samstags um 10:15 Uhr am Aachener Tor in Bergheim
Mehr zu »Wintertouren rund um Bergheim«

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

die nächsten Termine

26.02.2018 - 26.02.2019

2 Einträge gefunden

GPS-Stammtisch

13.03.2018 , 19:30 Uhr - 20:00 Uhr
50126 Bergheim


Hallo liebe GPS-Stammtischfreunde, unser nächster ADFC-GPS-Stammtisch findet diesmal wieder am Dienstag um 19:30 im Brauhaus zur Krone in Bergheim, Haupstrasse statt Bis dahin viele Grüße Wilfried Warnken 2. Vorsitzender ADFC-Rhein-Erft Weitere Info's bei Wilfried Warnken, Tel.: 02237-1668, Mail: w.warnken@gmx.de

Mehr zu »GPS-Stammtisch«

Gebrauchtradmarkt in Frechen von Privat an Privat

17.03.2018 , 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
50226 Frechen


Gebrauchtradmarkt von Privat an Privat „Hast’e keins kaufst’e eins, hast’e zwei verkaufst’e eins“


Mehr zu »Gebrauchtradmarkt in Frechen von Privat an Privat«

.. aus NRW

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber: ADFC NRW zeichnet Kreisverwaltung Steinfurt aus

02.02.18

Die Kreisverwaltung Steinfurt darf sich ab sofort „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ nennen. Der...

© 2018 ADFC Kreisverband Rhein-Erft e. V.