Ins ländliche Wuppertal nach Beyenburg

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (ADFC-Beyenburg__31_km_.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Ziel wird Beyenburg mit dem Kloster Steinhaus, den schönen Bergischen Häusern und dem reizvoll angrenzenden Stausee sein, das wir auf fahrradfreundlichen, praktisch autofreien Wegen über Krebsöge, Dahlhausen und Dahlerau anfahren. Nach Absprache ist ein kleiner Umweg über Oberdahl möglich. Zurück nach Lennep geht es über Laaken, das idyllische Marscheider Bachtal, Lüttringhausen und Garschagen. Die Fahrt dauert etwa 3-4 Stunden. Es sind einige kurze sowie eine lange (aber nicht steile) Steigung zu überwinden. Die Strecke ist weitgehend autofrei.

Es besteht die Möglichkeit, die Tour nach etwa 28 km am Bahnhof Remscheid-Lüttringhausen zu beenden.

Termin

So, 13.10.2019, 11:00 Uhr

Treffpunkt

Bahnhofsvorplatz Remscheid-Lennep

Am Bahnhof
42897 Remscheid

Tourenleitung

Andreas Roeschies

ar(..at..)adfc-rs.de

Telefon: 016097616901
Stellvertretende Tourenleitung
Reiner Hasky
Telefon: 02191-667219

Toureigenschaften

Routenlänge:
35 km
Höhenmeter:
700 m auf, 700 m ab.
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Sonstiges:
Anhängertauglich
Familientauglich
Tandem geeignet
Steigung:
bergig
Umfeld:
Flussradweg
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 07.03.2019, 11:03 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Remscheid