Touren im Rhein-Kreis Neuss

In den Nationalpark "De Meinweg"/NL


Beschreibung

Der Nationalpark liegt östlich von Roermond, wird an drei Seiten von Deutschland umschlossen und ist Teil des deutsch-niederländischen Grenzparks Maas-Schwalm-Nette, der etwa 10.000 Hektar groß ist. Der Nationalpark De Meinweg hat eine Oberfläche von etwa 1.800 Hektar.

De Meinweg ist eine einzigartige Terrassenlandschaft mit steilen Übergängen zwischen den Terrassen. Geologisch gesehen ist dies für die Niederlande etwas ganz Besonderes. Die Terrassen entstanden im Laufe von zehntausenden Jahren durch Erosion der Maas und Verschiebungen in der Erdkruste entlang der drei Bruchlinien, die durch dieses Gebiet verlaufen. Eine dieser Bruchlinien ist der bekannte Peelrandbruch. Quer auf den Terrassen führen zwei Bäche (der Roode Beek und der Boschbeek) das Wasser des obersten Plateaus zur Rur ab. www.np-demeinweg.nl

Weitere Informationen

 

Wir fahren mit dem Zug nach Boisheim oder treffen uns dort am Bahnhof. Nach einem schönen Rundkurs mit Einkehr fahren wir auch wieder von dort nach Hause.

Weitere Treffpunkte am Bahnhof Neuss 08:45 Uhr oder Bahnhof Boisheim 09:41 Uhr (Zugankunft)

Es werden auch Sandwege befahren.

Für alle Tages-Radtouren gilt, dass jeder mitfahren kann, der sich die Tour konditionsmäßig zutraut. Nicht-ADFC-Mitglieder zahlen einen Beitrag von 3,--€; Kinder sind frei. Nur Mut, wir nehmen auch Rücksicht, wenn man mal schlapp wird. Aber die Hinweise auf die Länge der Tour und die angegebene Geschwindigkeit sollte man schon berücksichtigen.
Das Fahrrad sollte verkehrssicher sein. Regenschutz, Proviant und Kleingeld sollte man dabei haben. Ansonsten ist die Teilnahme an den Touren auf eigene Gefahr. Bei Verlassen der Gruppe bitte beim Tourenleiter abmelden.

Einkehr

Einkehr ist vorgesehen

Termin

Sa, 19.08.2017, 08:00 Uhr

Treffpunkt

Kaarst Rathaus

Tourenleitung

Christl Maier-Purk

maier-purk(..at..)t-online.de

Telefon: 02131 660841

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km
Höhenmeter:
50 m auf, 50 m ab.
Zusatzkosten:
Bahnfahrt
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Sonstiges:
Familientauglich
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Genussradler

Veranstaltender Verein

Stand: 10.02.2017, 14:49 Uhr

Zurück

© 2017 ADFC ADFC Rhein-Kreis Neuss e. V.