Rund um Hilden


Beschreibung

In Zons geht es mit der Fähre über den Rhein. Weiter fahren wir durch die Urdenbacher Kämpe, eine intakte Auenlandschaft mit seltenen Tier-und Pflanzenarten und grösstes Naturschutzgebiet Düsseldorfs.

Entlang des bogenförmigen Verlaufs des Altrheinarms, der dem Rheinverlauf bis ca. Mitte des 14.Jahrhundert entsprach, fahren wir durch Garath zur Ohligser Heide und weiter zum Spörkelnbruch.

Spörkelnbruch, ein ehemaliges Moorgebiet, liegt am Ortsrand von Haan an der Stadtgrenze zu Hilden am Rand eines gleichnamigen Naturschutzgebiets. Der Ort grenzt an die Hildener Heide und ist von Moorresten, Bruchwäldern und sumpfigen Wiesen umgeben.

Einkehr ist im Cafe Ponton am Unterbacher See. Durch den botanischen Garten der Universität und über die Fleher Brücke geht es zurück nach Neuss.

Einkehr

Cafe Ponton am Unterbacher See

Termin

So, 02.09.2018, 10:00 Uhr

Treffpunkt

Hamtorplatz gegenüber Drusushof

Tourenleitung

Antje Böhme

antjeboehme(..at..)gmail.com

Telefon: 0176 24029590

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
70 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 03.01.2018, 22:12 Uhr

Zurück

© 2018 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Neuss