Hochzeit mit dem Lastenrad

09.07.20

Vom Standeamt ging es auf eine kleine Runde durch die Stadt.



Im Rosengarten wurde das schöne Ereignis gebührend begossen.


Robin und Carola ließen sich von Corona nicht die Freude verderben und heirateten, sobald die Coronaschutzverordnung kleinere Versammlungen wieder zuließ.

Ob Schokofahrt, Möbel, Infostandausstattung, Bilderrahmen oder einfach ein Getränke-Einkauf - Unser Lastenrad Marke "Radkutsche" hat schon viele Transportaufgaben erledigt. Zu den ungewohnlichsten und sicher schönsten gehörte eine Anfrage, die wir im Juni bekamen.

Die Coronaschutzverordnung erlaubte erstmals wieder Treffen von bis zu zehn Personen unter freiem Himmel, und wir überlegten, wie wir wieder geführte Touren anbieten können, da meldete sich ein junger Herr und fragte, ob er für sich und seine Braut das Lastenrad ausleihen könne. Wow, dachten wir, nach Monaten weitgehenden Stillstands geht das Leben doch weiter. Und natürlich haben wir gerne die Radkutsche für diesen schönen Anlass verliehen.

Robin und Carola Wulf nutzen das Rad, um ihre Hochzeit den Corona-Regeln entsprechend in kleinem Kreis mit einer Radtour durch die Stadt zum Rosengarten zu feiern. Wir freuen uns für sie mit, gratulieren ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute.

Beide fanden übrigens die Radkutsche und den ADFC ganz toll und sind bald nach ihrer Hochzeit dem Verein als Mitglieder beigetreten. Sie haben schon bei einigen Aktionen mitgemacht, über die wir später noch berichten werden. Und immer spielte die Radkutsche dabei eine Rolle.

 

 


© 2020 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Neuss