Nachrichten Neuss

International Parking Day

24.09.18

Drei Parkplätze mit Leben gefüllt



Antransport mit unseren Lastenrädern



Wohnzimmerstimmung auf der Straße



Unterschriften sammeln für Aufbruch Fahrrad


Am dritten Freitag im September haben ADFC und Transition Town Neuss drei Parkplätze auf der Krefelder Straße mit Leben gefüllt.

Mit unseren Lastenrädern sind wir am Morgen des 21. September zur Krefelder Straße vor die Filiale der Sparda-Bank gefahren, um auf den dortigen Parkplätzen unsere Zelte aufzuschlagen. Unsere  FreundInnen von Transition Town hatten für die Aktion einen Antrag beim Ordnungsamt gestellt, die Stadt ließ Halteverbotsschilder aufstellen.

Alles war bestens vorbereitet, und wir machten mit Tischen, Stühlen, Teppichen und sogar Blumenkästen aus drei Parkplätzen ein großes Wohnzimmer. Es gab Kaffee, Kuchen, Musik und viele gute Gespräche mit Passanten. Natürlich sammelten wir auch Unterschriften für Aufbruch Fahrrad und konnten sogar zwei anliegende Geschäfte (Küchen Helten und die Gutenberg-Buchhandlung) als Sammelstellen gewinnen.

Sehr gefreut hat uns auch das rege Medieninteresse. Gleich drei Fernsehteams waren bei uns zu Gast und gaben uns die Gelegenzeit, die Aktion zu erläutern. Hier Berichte vom WDR, von Sat1 und ein eigenes Video:

Zum Parking Day am dritten Freitag im September werden weltweit in vielen Städten Aktionen durchgeführt, die demonstrieren, wie man öffentlichen Raum, der von Autos belegt wird, lebendig und kreativ nutzen kann.


© 2020 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Neuss