Tagestour "Schlacht von Worringen 1288"


Beschreibung

Weitere Informationen

Am Dienstag den 5. Juni jährt sich zum 730. mal die Schlacht von Worringen, in der angeblich die "Feindschaft" zwischen Köln und Düsseldorf begründet liegt. Es ist inzwischen Tradition, dass Kölner und Düsseldorfer Radfahrer sich am darauffolgenden Sonntag friedlich bei Kölsch und Alt treffen und Spaß haben.

Im Jahr 1288 standen sich in der Schlacht damals die Bürger von Köln, verstärkt vom Grafen von Berg und ein paar "bergische Bauern", und der Erzbischof von Köln gegenüber, jeweils mit weiteren Bündnispartnern.

Für die Stadt Köln jedenfalls ging es um den wirtschaftlichen Erfolg der Bürger vs. der weltlichen Großmacht der Kirche, und an diesem Tag gewannen die Bürger! Das danach der Mitsieger, der Graf vom Berg, dem unbedeutenden Bauerndorf an der Düssel Stadtrechte verliehen hat, war ein Nebeneffekt, den wahrscheinlich die nachfolgenden Erzbischöfe erst wichtig gemacht haben, um von ihrer Niederlage abzulenken.

Jedenfalls haben die ADFC - Kreisverbände Köln und Düsseldorf entdeckt, dass es mehr Gemeinsamkeiten als Trennendes im Rheinland gibt, und laden ein zum gemeinsamen Picknick auf dem ehemaligen Schlachtfeld in der Fühlinger Heide, der Kreisverband Neuss ist mit von der Partie 

www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-duesseldorf/fahrradtouren/adfc-radtouren-in-nrw/tour/200-jahre-fahrrad-zweiter-spass-von-worringen/46439.html

Einkehr

Picknick bitte mitbringen

Termin

So, 10.06.2018, 10:00 Uhr

Treffpunkt

Grevenbroich Markt

Tourenleitung

Siegfried Baran von B.
Telefon: 0162 2737826

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km

Veranstaltender Verein

Stand: 21.01.2018, 20:03 Uhr

Zurück

© 2018 ADFC Kreisverband Neuss e. V. Ortsgruppe Grevenbroich