Verkehrspolitische Veranstaltung in der Stadtregion von IHK und ADFC

27.12.18
Kategorie: Mit dem Rad zur Arbeit, Mobilität, Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Münster

Einladungsflyer IHK Nord Westfalen



Veloroutenkonzept: Anlage B


Gleich zum Jahresbeginn, am 31. Januar 2019, lädt die IHK Nord Westfalen mit Unterstützung des ADFC Münsterland zur Mobilitätsdebatte. Es geht um ein brennend-aktuelles Thema in der „wachsenden Stadt Münster“ und in der Stadtregion. "Mit dem Rad zur Arbeit – so kann es gelingen!" Anmeldungen sollten bis zum 24. Januar erfolgen.

 

Münster wächst und wächst – und zwar nicht nur, was die eigene Einwohnerzahl angeht: Zahlreiche Firmen zieht es in die Stadt, diese Entwicklung lässt weitere Arbeitsplätze entstehen. Von 2008 bis 2016 stieg deren Anzahl in Münster um 26.000 auf 164.000.

Die Folge: Große Einpendler-Kommunen wie Greven, Senden, Telgte oder Nottuln wachsen mit und sorgen mit ihren Bewohnerzuwächsen für lange Staus im Berufsverkehr. Etwa 300.000 Autos kommen zusätzlich zum innerstädtischen Verkehr als reine Ein- und Auspendler aus der Stadtregion nach Münster, denn 80 Prozent der Pendler nutzen auf ihrem Weg zur Arbeit das Auto.

Abhilfe sollen zukünftig die insgesamt 13 geplanten Velorouten schaffen, doch bis zu deren Fertigstellung werden noch viele Jahre vergehen. Somit drängt sich die Frage auf, was bereits heute getan werden kann, um die Nutzung von Fahrrädern, Pedelecs und E-Bikes bei Pendlern attraktiver zu machen um damit einem drohenden Verkehrskollaps zu begegnen.

Programm vom 31.01.2018 ab 17:00 h

17:00 Uhr
Begrüßung durch Joachim Brendel,
Geschäftsbereichsleiter Industrie und Verkehr der IHK Nord Westfalen

17:05 Uhr
Chancen und Herausforderungen

18:00 Uhr
Plenumsdiskussion
Moderation: Dr. André Wolf

19:00 Uhr
Gespräche bei einem Imbiss

Programm und Einladung als PDF


Anmeldung bis zum 24. Januar 2019
Fax 0251 707-324
E-Mail berkenbrock(..at..)ihk-nw.de
Oder im Internet unter:  www.ihk-nw.de, Nr. 156120005

Veranstaltungsort
IHK Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61 | 48151 Münster

Anreise ÖPNV
Buslinien: 7, 15, 16, S 90, S 92
Bushaltestelle: DZ HYP / IHK

Weitere Informationen
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt per E-Mail nach Anmeldeschluss. Falls Sie selbst verhindert sind, entsenden Sie gerne einen Vertreter Ihres Hauses. Die Veranstaltung ist medienöffentlich.

Ansprechpartner
IHK Nord Westfalen
Nicolas Hendricks
Telefon 0251 707-303
E-Mail hendricks(..at..)ihk-nordwestfalen.de


© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.