Sommerabschlussfest des ADFC Kreisverband Münsterland

26.09.19
Kategorie: Aktionen, Aktuelles, Kreisverbände, Münster, Presse

Von wegen, der ADFC ist ein Altherrenverein



Der Festplatz gefüllt



Aktive im Einsatz



Auch der Oberbürgermeister M.Lewe läßt es sich nicht nehmen



Das neue Café kam, wie man sieht, gut an



Der Loungebereich



Die Geschäftsstelle bedrängt



Gut 2000 Euro Gewinne für die Tombola



Strahlende Hauptgewinnerin


An diesem Tag passte einfach alles! Wunderschönes Spätsommerwetter, gutgelaunte Gäste und interessante Gespräche mit vielen Fahrradinteressierten. Die Entscheidung, dass Sommerfest parallel zum B-Site Festival zu feiern, erwies sich als goldrichtig!

Dadurch öffnete der ADFC Kreisverband sich auch einem Interessentenkreis, die mit dem Fahrrad sonst nicht soviel zu tun hat. Bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und fair gehandeltem Kaffee verging der Nachmittag wie im Fluge.

Die Jungen hatten diesmal das Sagen

Auch Oberbürgermeister Markus Lewe lies es sich nicht nehmen, bei einer Tasse Kaffee das Gespräch mit den ADFC-Verantwortlichen zu suchen. Bedingt durch die gelungenen Veranstaltungen von Fridays for Futur und dem Parking Day am Tag vorher, war so etwas wie Aufbruchstimmung für eine umweltfreundlichere Verkehrspolitik zu spüren. Kritiker, die den ADFC oft als Altherrenverein bezeichnen, wurden auch an diesem Nachmittag eines Besseren belehrt.

Die Tombola war wieder der Renner

Auffallend viele junge Menschen besuchten das Fest vor der ADFC Geschäftsstellean in der Dortmunderstraße. Den Hauptpreis der Tombola, ein neues Fahrrad gestiftet von unserem Fördermitglied AT – Zweirad in Altenberge, gewann das langjährige ADFC Mitglied Andrea Kaumkötter aus Münster. Wir wünschen ihr viele erlebnisreiche Radtouren mit dem


© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.