Ortsgruppe Rheine: Sattelfest 2018 an der Saline in Bentlage

07.05.18
Kategorie: Infostand, Rheine, Tourismus

Standbesetzung (v.l.): Norbert Poll, Werner Montag, Helmut Holtkamp, Andreas K. Bittner und Norbert Möllerarnd (Bild: M. Kocik)



Rheines ehrenamtlicher Radverkehrsbeauftragter Engelbert Nagelschmidt – mit Ralle (Bild: A. Bittner)



Fröhlicher Infostand: Prosit Rheine! (Bild: H. Holtkamp)


Nach 2009 und 2014 fand das traditionelle Sattelfest am EmsRadweg auch in diesem Jahr wieder im Kreis Steinfurt statt – dieses Mal in Rheine. Mit dabei der ADFC mit seiner Ortsgruppe.

 

Der Kreis Steinfurt trägt das Prädikat „Fahrradfreundlicher Kreis“, die Kreisverwaltung wurde im Februar 2018 im Rahmen der EU-ADFC-Initiative als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. Der EmsRadweg gehört zu den  beliebtesten Radwegen Deutschlands und wurde in diesem Jahr auf der Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin zu einem der fünf beliebtesten Radfernwege Deutschlands gekürt: 375 Kilometer Fahrradvergnügen von Ostwestfalen-Lippe bis zur Nordsee.  Kein Wunder also, dass Landrat Dr. Klaus das diesjährige Sattelfest mit den freudigen Worten eröffnete: „Im Kreis Steinfurt ist die Ems besonders schön. Wir freuen uns daher sehr, dass wir in diesem Jahr wieder Gastgeber sind.“ Die traditionelle Eröffnung der touristischen Fahrradsaison am EmsRadweg wurde diesmal im Salinenpark am Kloster Bentlage gefeiert.

Zwischen Dreigiebelhaus und Zooparkplatz gab  es ein buntes Familienprogramm rund um das Thema Fahrrad. Mittendrin Ralle, das Lastenrad aus Rheine – und die Aktiven der Ortsgruppe (OG) Rheine; angeführt und motiviert von ihrem Sprecher Helmut Holtkamp. Der hatte noch am Vorabend den großen ADFC-Stand und Infomaterial aus der Geschäftsstelle in Münster abgeholt. Neben Infos und Beratung zu Rad und Touren, wurden zwei geführte Schnuppertouren angeboten:

  • Helmut Holtkamp und Norbert Poll zeigten “Ein paar der schönsten und interessantesten Ecken von Rheine“ über 10 km, mit sanfter Fahrgeschwindigkeit von 15-18 km.
  • Bernd Stienemann und Norbert Möllerarnd luden zum Klassiker “Rund um Rheine“ mit einer Länge von ca. 25 km.

Der ehrenamtliche Fahrradbeauftragte der Stadt Rheine, Engelbert Nagelschmidt, hatte das ehrenamtliche Lastenrad Ralle (kostenlos ausleihbar!) dabei. Zwei sympathische Werbeträger für das Stadtradeln in Rheine. Vom 10.–30. Mai 2018 gibt es wieder „Radeln für ein gutes Klima.“ Rheine belegte in der Kategorie „Newcomer“ im letzten Jahr einen der vordersten Plätze. Nebenbei verabredete Engelbert mit dem Kreisvorsitzenden Andreas K. Bittner einen Besuch in Münster nach den Sommerferien. Dabei geht es um das Thema „Was macht eigentlich so ein Fahrradbeauftragter?“. Außerdem geht es um seinen Bericht, in dem zwei münsterländische Kommunen verglichen werden: „Was tun Rheine und Bocholt für den Radverkehr?

Anmerkung: In Münster, wo der Kreisverband seine Geschäftsstelle hat, gibt es weder einen Radverkehrsbeauftragten, noch nimmt die Kommune am Stadtradeln teil.


© 2018 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.