Leezenklau? Die Codiersaison beginnt am 8. Februar 2020 beim ADFC Münsterland

04.02.20
Kategorie: Codierung, Service, Münster

ADFC-Aktive codieren beim Sattelfest in Ahlen (Bild: Andreas K. Bittner)



Auf der Suche nach der Rahmennummer: Codieren in der Salzstraße, Stadtwerke Cityshop (Bild: ADFC Münsterland)



Codieren in der Salzstraße, Stadtwerke Cityshop (Bild: ADFC Münsterland)



Auch Pedelec-Akkus (hier vom NABU Fun2Go) sollten codiert werden. (Bild: Andreas K. Bittner)




Auch im neuen Jahr codiert der ADFC Münsterland gegen den Leezen- und Akkuklau an jedem 2. Samstag im Monat. Neben diesem regelmäßigen Termin codieren wir auch bei weiteren Veranstaltungen (demnächst wieder im Stadtwerke Cityshop) und sicherlich auch mal wieder in unserer Radstation in den Münster Arkaden.

Los geht es am 08.02.2020 von 10 bis 13 Uhr in der ADFC-Geschäftsstelle Dortmunder Str. 19 (Selbsthilfewerkstatt).

Fahrradklau ist – neben zu schmalen Radwegen, zu geringem Mindestabstand oder Gefahren durch „unachtsame“ rechts-abbiegende Kfz – eines der größten Probleme in Münsters nicht ganz so heiler Fahrradwelt.

Oft wird ein Fahrrad nach dem Diebstahl nur kurze Zeit oder sogar nur einmal benutzt, um anschließend in einem Fluss, im Gebüsch oder im Bahnhofsumfeld zu verschwinden. Viele gestohlene Fahrräder werden auch verkauft. Wird ein herren- bzw. damenloses Fahrrad gefunden, lässt sich der Besitzer oftmals nicht ermitteln, da dieser die Rahmennummer nicht (mehr) kennt, keine Rahmennummer vorhanden ist, die Rahmennummer mehrfach vorkommt oder der Besitzer keine genaue Beschreibung des Rades abgeben kann. (Genau das ist auch das Problem mit der Registrierung plus Aufkleber durch die Polizei.)

Beim Codieren wird ein Fahrrad, eine Pedelec oder der dazu gehörige Akku eindeutig einer Person bzw. Adresse zugeordnet. Durch eine ADFC-Fahrradcodierung lässt sich ein Rad jederzeit zweifelsfrei seinem rechtmäßigen Eigentümer zuordnen. Deshalb ist der individuelle Code das beste Mittel, um Fahrraddiebe abzuschrecken.

Wie genau die Codierung funktioniert und aus welchen Elementen die eineindeutige Codiernummer zusammengesetzt ist steht hier: Fahrrad-Rahmencodierung - Was ist das? und hier: Wozu Fahrradcodierung?

Was tun mit codiertem Fahrrad bei Kauf oder Verkauf?

Beim Verkauf von gebrauchten Fahrrädern sollten Sie immer einen Kaufvertrag abschließen. Darauf sollten die Adressen von Käufer und Verkäufer sowie eine Beschreibung des Rades mit Rahmennummer vermerkt werden. Zusätzlich sollte die individuelle Codenummer eingetragen werden.

Zeit sparen, Codierunterlagen vorbereiten

Die Daten für die Codierung und benötigte Dokumente können unter https://www.adfc.de/artikel/fahrrad-codierung-1/ vorbereitet werden. Das erspart Wartezeiten und erleichtert die Bearbeitung!

Die Codierung wird auch für Spezialräder und Fahrradanhänger und als Etikettencodierung für Carbonräder angeboten.

Termine (Auswahl)

 

 


© 2020 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.