In Vreden tut sich was. Aktive planen Gründung einer neuen Ortsgruppe

31.01.20
Kategorie: Tourismus, Radreisen

ADFC aktiv in Vreden: Wolfgang Drillich und Bernard Rosing (r.) und (Bild ADFC Münsterland)


Noch gibt es offiziell keine Ortsgruppe (OG) in Vreden – aber die Fahrradfreunde Wolfgang Drillich und Bernd Rosing wollen das bald ändern. Zunächst werden die beiden ADFC-Aktiven aus dem Westmünsterland Interessierte und bislang „ortsgruppenlose“ Mitglieder des Fahrradclubs einladen, um gemeinsame Aktivitäten und Angebote zu planen. Am Freitag, den 28. Februar 2020 um 15.30 Uhr gibt es ein erstes Treffen am Kult (Butenwall 4) in Vreden.

 

Vreden ist eine Stadt mit Natur- und Kulturschätzen in der deutsch-niederländischen Grenzregion – 32,5 km gemeinsame Grenze – und ein gut ausgebauten, grenzüberschreitendes Radwegenetz. Es gibt ein paar einzigartige Sehenswürdigkeiten, wie die nördlichste Flamingokolonie (im Zwillbrocker Venn) oder das erste deutsche Scherenschnittmuseum. Und Vreden war im Jahr 2010 die erste Fair-Trade-Stadt im Münsterland.

Naheliegend, dass der ADFC gemeinsame Aktivitäten und Ausfahrten plant. Bei gutem Fahrradwetter Richtung Achterhoek oder im Kreis Borken. Die Ausfahrten erstrecken sich meisten über 30 – 60 km (Zeitbedarf 2 bis 4 Stunden). Falls das Wetter mal nicht mitspielt, soll gewandert oder gefachsimpelt werden. Zum Radausflug treffen sich die Fahrradfreunde in Vreden jeden Freitag um 15.30 Uhr am Kult in Vreden.

Themen, die alle interessieren: 

  • Fahrradtechnik
  • Ergonomie beim Fahrrad
  • Neue Entwicklungen rund ums Rad
  • Navigation und Planen von Radtouren
  • Erkunden und Ausprobieren von neuen Fahrradrouten und Wanderwegen
  • Aktuelle verkehrspolitische Themen rund um Vreden, unter anderem auch die aktuelle Verkehrssituation für Radfahrer

Geplant sind auch

  • Wöchentliche Ausfahrten
  • Besichtigungen
  • Gespräche
  • Eine 2-Tagestour ins Nachbarland Niederlande.

Einzelheiten und Termine werden gemeinsam besprochen. Unterstützung kommt vom Kreisverband Münsterland mit aktuell 4.336 Mitgliedern, die in den vier Münsterlandkreisen in 26 Ortsgruppen organisiert sind. Im Zentrum die Fahrradstadt Münster gibt es die ausgestattete Geschäftsstelle, die mit Infomaterial, Infostände, Lastenräder, Expertise und Geräte zur Rahmencodierung sowie technisch unterstützen kann.

Alles weitere kann beim ersten gemeinsamen Kennenlernen am Freitag der 28. Februar 2020 um 15.30 Uhr – Treffen am Kult (Butenwall 4) in Vreden geklärt werden.

Weitere Informationen per E-Mail-Kontakt

Bernhard Rosing oder Wolfgang Drillich


© 2020 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.