ADFC Münsterland wählt neuen Kreisvorstand

12.03.18
Kategorie: Aktuelles, Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf

Der neue Kreisvorstand des ADFC Münsterland



Der geschäftsführende Vorstand (v.l.) Jürgen Hupe, Birgitt Oeser, Andreas K. Bittner (Bilder: Martina Kocik)



Der Souverän stimmt freudig ab. (Bild: Hugo S.)



Sitzungsleitung: Birgitt Oeser (Bild: Hugo S.)


(12.03.2018) Am Montagabend hat der ADFC Münsterland zu seiner Mitgliederversammlung im Bennohaus am Dortmund-Ems-Kanal in Münster eingeladen und einen neuen Vorstand gewählt..

Andreas K. Bittner wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt, Jürgen Hupe als Schatzmeister im Amt bestätigt. Birgitt Oeser komplettiert als 2. Vorsitzende den Geschäftsführenden Vorstand. Sie war bereits im letzten Jahr gewählt worden.Neu im Vorstand sind Trixi und Ralf Imhoff, die zusammen mit Peter Wolter den Bereich Touristik verantworten. Wolter ist weiterhin für Öffentlichkeitsarbeit zuständig; Norbert Bieder übernimmt die Redaktion des Leezenkurier.

Wichtiges Verbindungsglied für die 26 Ortsgruppen ist der Ansprechpartner Lux van der Zee. Matthias Wüstefeld ist weiterhin für die Selbsthilfewerkstatt (Leezenküche) zuständig; außerdem für Projekte der Verkehrspädagogik. Die Radfahrschule wird von Ernst Metzler geleitet. Zusammen mit Alfons Lensing aus Havixbeck betreut Jutta Schlagheck die Navithek (GPS / Navigation). Wilhelm Beckmann aus Lüdinghausen und Karsten Krol kümmern sich, zusammen mit Andreas Wüstefeld, um Technik, IT und Internet. Karsten Krol ist weiterhin für die Rahmencodierung zuständig. Justus Efing organisiert den Mitgliederservice und verkündete am Abend einen aktuellen Rekordstand von über 3.800 ADFC-Mitgliedern im Münsterland. Nicht im Bild: Luise Heynck, Sprecherin des Infoladenteams. Die Fachgruppe Radverkehr leitet künftig Andreas K. Bittner.

 

 


© 2018 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.